Cháteau Neuf - Premiere - Hossa auf Schloss Dracula Tickets - Wolfsburg, Hallenbad - Kultur am Schachtweg

Event-Datum
Freitag, den 25. Januar 2019
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Schachtweg 31,
38440 Wolfsburg
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Hallenbad - Zentrum junge Kultur GmbH (Kontakt)

Soweit ermäßigte Preise angegeben sind gelten diese für
Schüler, Studenten, Arbeitslose, Wehr- und Zivildienstleistende, Sozialhilfeempfänger und Rentner.
Bitte beim Einlass die entsprechenden Ausweise bereithalten.
Ticketpreise
von 15,00 EUR bis 17,00 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen

Cháteau Neuf - Premiere - Hossa auf Schloss Dracula

Bild: Cháteau Neuf - Premiere - Hossa auf Schloss Dracula
Ein Schloss in den Karpaten. Das Zuhause von Graf Dracula nebst Gattin Gunilla. Dort hausen die Vampire seit Jahrhunderten und verbreiten in der Umgebung Angst und Schrecken. Das Glück vollkommen machen soll die Hochzeit ihres einzigen Sohnes Albert. Wie praktisch, als ihr Diener Renfield eines Tages im Wald zwei Frauen entdeckt und sie auf das Schloss lotst. Leider ist Albert von diesen Plänen alles andere als begeistert. Und wäre das alles nicht schon kompliziert genug, erscheint unerwartet auch noch Professor Van Helsing auf der Bildfläche, der mit seiner sexy Assistentin Ljudmilla erst Recht alles durcheinanderzubringen droht. Kein Wunder, dass die Geschichte immer mehr aus dem Ruder läuft und es auf einmal gar nicht mehr so klar ist, wer hier eigentlich wen beißen möchte. Und endlich gibt es auch Antworten auf die Fragen, die Sie schon immer bewegt haben: Braucht Graf Dracula einen Sexualtherapeuten? Ist Helene Fischer ein Vampir? Und was hat Götz George mit all dem zu tun?

Nach ihren erfolgreichen Stücken „Der Tag, als Conny Kramer starb“ und „Kohlhiesels Töchter - reloaded“ widmet sich Château Neuf in ihrer neuesten Produktion dem legendären Stoff von Bram Stoker in einer sehr eigenwilligen, wie gewohnt schrägen Interpretation. Natürlich darf dabei die passende Musik nicht fehlen. Und so sieht man böse Vampire gemeinsam mit unschuldigen Nonnen und buckligen Dienern einhellig Schlager der siebziger/achtziger Jahre und Songs der Neuen Deutschen Welle schmettern.
Seien sie sicher: so haben Sie die Geschichte von Graf Dracula noch nie gesehen. Versprochen.
Bild: Hallenbad Wolfsburg

Mitten in Wolfsburg wurde im April 2007 aus einer ehemaligen Badeanstalt ein großes Kulturzentrum. Das Hallenbad – Kultur am Schachtweg macht seitdem ein frisches und ungewöhnliches Programm für die Stadt.

Events: Musik, Comedy, Theater… Unter seinem Dach beherbergt das Hallenbad zwei Bühnen (für 250 bzw. 600 Personen) für ein buntes Angebot an Musik, Comedy, Kabarett, Theater und vielem mehr. Auf der großen Bühne, dem ehemaligen Nichtschwimmerbecken, gaben sich bekannte Bands wie „Wir sind Helden“, „Jennifer Rostock“ oder „Kettcar“ die Ehre.