Children of Tomorrow - Premiere Tickets - Paderborn, Theater Paderborn - Studio

Event-Datum
Sonntag, den 02. Dezember 2018
Beginn: 18:00 Uhr
Event-Ort
Neuer Platz 6,
33098 Paderborn
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Theater Paderborn - Westfälische Kammerspiele GmbH (Kontakt)

Folgende Personengruppen erhalten im Vorverkauf und an der Abend-/ Vorstellungskasse Ermäßigung auf den Kartenpreis (Gilt nicht für Sonderveranstaltungen):
- Schüler, Studierende, Auszubildende, Bundesfreiwilligendienstleistende u. FSJ leistende Personen unter 30 Jahren
- Arbeitslose
- Inhaber eines Familienpasses (Stadt und Kreis Paderborn)
- Schwerbehinderte mit einem Grad der Behinderung ab 50%
- Gruppen ab 15 Personen

Ermäßigungen werden den berechtigten Personengruppen gegen Vorlage eines entsprechenden Nachweises gewährt. Die gleichzeitige Gewährung mehrerer...(Mehr Info)
Ticketpreise
ab 12,50 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Children of Tomorrow - Theater Paderborn
von Tina Müller unter Mitarbeit von Corinne Maier
im Studio

Inszenierung Marie-Sophie Dudzic

Zwei Männer, zwei Frauen – ein Kinderwunsch! Doch bevor der in die Praxis umgesetzt wird, gilt es zunächst, alle Konsequenzen und Optionen durchzuspielen. Schnell finden sich die Protagonisten in einem ideologischen Minenfeld voller Erwartungen und unvereinbarer Ansprüche wieder: Wie kann man eine gute Mutter sein, ohne dass sich das auf die sexuelle und berufliche Attraktivität auswirkt? Bleibt sie zu Hause, weil er mehr Geld verdient, oder sollteman die Kinderbetreuung gerecht aufteilen? Sind dann nicht alle unglücklich, inklusive eines verwahrlosten Kindes? Egal welches Zukunftsszenario sich die beiden Paare ausmalen, irgendwo hakt es immer im modernen Stressbetrieb Familie. „Children of Tomorrow“ analysiert klug die Nöte junger Eltern und changiert dabei lustvoll zwischen individuellen Selbst-verwirklichungswünschen, dem Traum von der Familiengründung und dem scheinbar utopischen Versuch, beides unter einen Hut zu kriegen.Tina Müller (*1980) studierte Kulturwissenschaften an der Universität Hildesheim und Szenisches Schreiben an der Universität der Künste Berlin. 2017 gewann sie mit ihrem Kinderstück „Dickhäuter“ den Mülheimer Dramatikerpreis. Tina Müller freute sich besonders über die Auszeichnung, da es nach ihrer Schwangerschaft nicht leicht für sie war, den Wiedereinstieg ins Berufsleben zu schaffen.