Christian Chako Habekost - De Edle Wilde Tickets - Mosbach, Alte Mälzerei

Event-Datum
Sonntag, den 18. April 2021
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Alte Bergsteige 7,
74821 Mosbach
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: BB Promotion GmbH (Kontakt)

Schwerbehinderte Personen ab 70% + eine (1) eingetragene Begleitperson (B im Ausweis) erhalten einen Rabatt von ca. 50% - Kontrolle bei Kauf und Einlass.
Kinder bis einschl. 14 Jahren erhalten eine Ermäßigung von ca. 50% (Kontrolle bei Kauf + Einlass).
Ticketpreise
von 31,00 EUR bis 34,00 EUR und Ermäßigungen *
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Christian Chako Habekost
Christian CHAKO Habekost geht mit neuem Programm
„De Edle Wilde“ auf Comedy-Safari

(Mannheim, 01.06.2018). Christan CHAKO Habekost is äfach net zu stoppe! Aktuell spielt er
die letzten Termine mit de WeeschWie’sch-MÄN und bereits im Oktober 2018 präsentiert er
sein brandneues Programm! Es wird ein weiteres Highlight seiner beeindruckenden Reihe von
Erfolgsprogrammen werden: nach Der Palatinator, dem Best-Of HabeKostbarkeiten – ’s
Beschde vum Beschde sowie der legendären Weihnachtstrilogie. Mit De Edle Wilde
präsentiert CHAKO eine Comedy-Safari für Urlaubsweltmeister – natürlich wie immer: uff
pälzisch! Startschuss der ausgedehnten Tournee durch seine HighMat und die angrenzenden
Regionen ist am 31. Oktober 2018 im Capitol Mannheim.

In seiner neuen Show macht CHAKO sein Publikum kurzerhand zur Reisegruppe und sich
selbst zum Tourguide und Safari-Ranger. Ab geht’s also in den Busch der Pointen und
Lachsalven, ins Unterholz der kulturellen Vorurteile und nationalen Stereotypen. Eine
Comedy-Safari auf der Suche nach dem Edlen Wilden, der überall sein kann: an der
Copacabana und im Wasgau, in Laos und Ludwigshafen-Oppau, im Dschungel und im
Wedding, im Urwald und im Pfälzerwald, in der afrikanischen Savanne und in der städtischen
Notaufnahme, da draußen und in uns allen...

Der Edle Wilde – das ist das Ideal des von Natur aus guten Menschen, der von den Zwängen
der Globa-lall-isierung und des Mainstreams unverdorben in der freien Natur lebt. Er verkörpert
den reinen menschlichen Geist und seine positiven Eigenschaften. Dass die Suche nach
dieser besonderen Art von Mensch, zwangsläufig in der Pfalz und ihren angrenzenden
Gebieten enden muss, wo die Edlen Wilden ihrem lebenslustigen Dasein frönen, überrascht
keinen, der CHAKO kennt!

Auf diesem lustigen Safari-Trip in multi-kulturelle Jagd- und Abgründe entlässt Christian
CHAKO Habekost sein schauspielerisches Talent in die freie Wildbahn: Er schlüpft in
zahlreiche Rollen, die wir alle von eigenen Urlaubserfahrungen kennen: Motzer,
Schnäppchenjäger, Gefahrensucher, Body-Protzer, Liegestuhl-Reservierer, StudiosusBesserwisser und All-inclusive-Plastikbändchen-Sammler. Aber natürlich kommt auch der „Frieher hot’s des net gewwe“-Seniorenheld zu Wort – mit definitiv-vernichtenden
Kommentaren zu modernen Urlaubstrends wie Wurfzelten, digitalem Fotografieren, uvm.

Dabei stellt CHAKO gewohnt pointierte Fragen, die heutzutage internationalistisch,
kotzmopolitisch und multi-kulturell auf jeden Fall diskutiert werden müssen: Wieviel Beine hat
ein Krokodil? Was haben Rassismus, Islamismus und Grumbeerstampes gemeinsam? Spielt
der ökologische Fußabdruck bei Reisen durch die Pfalz eine Rolle?

Die Fans dürfen sich ab dem 31. Oktober auf einen wortgewaltigen Trip zu den Edlen Wilden
unserer Zeit freuen!
Bild: Alte Mälzerei Mosbach

Modernes Denkmal

Theater, Konzerte, Lesungen, Comedy, Messen, Tagungen - mit seinem reichhaltigen, hochwertigem Programm hat sich das Kultur- und Tagungszentrum Alte Mälzerei die Herzen der Mosbacher erobert und die baufällige Stadthalle als Kulturtreffpunkt der Bürger abgelöst.

Berühmte Künstler wie Ingo Appelt oder Rüdiger Hoffmann erfreuten sich bereits an der erstklassigen Bühnentechnik des beliebten Veranstaltungsortes.
Neben Stars stehen hier regelmäßig auch lokale Künstler auf einer der vielen Bühnen des Hauses - 
Kein Problem, denn auf drei Etagen verteilen sich verschiedene Räume die Platz für kleine, mittlere bis große Aufführungen aus allen Bereichen der Kunst bieten.

Unterstützt werden die Veranstaltungen durch die einzigartige Location.

Heute zieren Glasfassaden die neueren Teile des Zentrums, ein harmonischer Kontrast zu den alten Backsteinmauern der von früher erhaltenen Gebäudeteile.
Originale Holzbalken und 100 Jahre alte Gusspfeiler erinnern daran, dass das denkmalgeschützte Haus auch Zeiten als aktive Brauerei gekannt hat.

Glücklicherweise nahm man sich gegen Ende des 20. Jahrhunderts den kurz vor dem Verfall stehenden Mauern an und voila, wurde daraus eines von Mosbachs beliebtesten Veranstaltungszentren.

Sympathisch denken Sie sich jetzt vielleicht. Noch sympathischer wird es in anbetracht der Bemühungen, die Alte Mälzerei möglichst umweltfreundlich und klimaneutral zu betreiben. Energiesparlampen, Recyclingpapier, Regenwassernutzung - hier wird Nachhaltigkeit groß geschrieben.

Die Alte Mälzerei beeindruckt mit einer restauratorischen Meisterleistung, erlesen Veranstaltungen und seiner positiven Unternehmensphilosophie  - überzeugen Sie sich doch selbst!