Cigdem Aslan Tickets - Reutlingen, Kulturzentrum franz.K

Event-Datum
Donnerstag, den 09. Mai 2019
Beginn: 20:30 Uhr
Event-Ort
Unter den Linden 23,
72762 Reutlingen
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Kulturzentrum franz.K e.V. (Kontakt)

naldo-Kombiticket:
Alle Vorverkaufstickets zu franz.K-Veranstaltungen sind Kombi-Tickets. Das heißt, die Karten gelten als Fahrausweis im naldo-Verkehrsverbund am Veranstaltungstag ab 4 Stunden vor Veranstaltungsbeginn und dann bis Betriebsschluss.
(Detailinfos und Ausnahmeregelungen finden sich auch auf den Tickets)

Mitgliedschaft im franz.K:
Neben Möglichkeiten der aktiven Beteiligung erhalten alle Mitglieder des franz.K-Vereins eine zusätzliche Ermäßigung von 30% auf den bereits ermäßigten Abendkassenpreis. (alle Fremdveranstaltungen sind davon ausgenommen - siehe Hinweisinfos...(Mehr Info)
Ticketpreise
ab 20,70 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Cigdem Aslan
Ciğdem Aslan hat mit ihrem Debüt „Mortissa” (Asphalt Tango Records, Sept. 2013) einen fulminanten Startschuss für eine Solokarriere abgefeuert: Die Platte, randvoll mit poesiegeladenem Rembetiko/Smyrneika, wurde vom britischen Magazin Songlines prompt zum „Album Of The Year 2013“ gekürt und ist beim Roots Magazine Critics’ Poll 2013 als bestes Album des Jahres nominiert. Die lebhafte Sängerin ist die neue Stimme des jüngsten Rebetiko-Revivals und lässt die bittersüßen Lieder aus den verruchten Spelunken und Café Amans Athens und Istanbuls kunstvoll wiederauferstehen.
 
Ciğdem Aslans Live-Darbietungen stehen ihren Studioqualitäten in keinster Weise nach. Das changierende Line-up lässt sich optimal an die Gegebenheiten der jeweiligen Konzertbühne anpassen – von Kanun, Gitarre, Bouzouki, Geige, Klarinette, orientalischer Perkussion bis hin zum Kontrabass reicht die Bandbreite des begleitenden Ensembles. Im Fokus der stimmungsvollen Konzerte steht Ciğdems anmutige und gefühlvolle Stimme, die dem Publikum die Türen zu den alten Liedern aus turbulenten Zeiten an der Ägäis öffnet.
 
Çiğdem (Tschiidem ausgesprochen) wuchs unweit des Taksim Platzes als Tochter alevitischer Kurden auf und zog vor wenigen Jahren nach London. Das Leben in Istanbul als Teil einer ethnischen Minderheit und später dann als Immigrantin in Großbritannien hat ihr Verständnis für dieses Genre, was in der Regel von Männern dominiert wird, geschärft. Çiğdem hat sich in den letzten Jahren als markante Stimme des Klezmer Ensembles She’Koyokh in der britischen Musikszene einen Namen als Ausnahmetalent gemacht und trat im Laufe ihrer jungen Karriere schon als Vorgruppe für Weltstar Sezen Aksu und Yasmin Levy auf. Ihr Repertoire umfasst vor allem Lieder im sogenannten Smyrnaic Stil von Komponisten wie Papazoglu, Hatzichrostos und Skarvelis als auch überlieferte Volkslieder.
Bild: Kulturzentrum franz.K

Wer bunte und kantige Kultur genießen, der ist im Kulturzentrum franz.K genau richtig. Von Pop- und Rock-Konzerten, über HipHop und Indie: Musikliebhaber kommen hier auf ihre Kosten.