Bild: Comedy Winter Gala
Tickets für die Comedy Winter Gala im Rahmen der Tournee 2016. Comedy Winter Gala mit den Comedians Der Obel, Tahnee, Suchtpotenzial, Herr Niels - Karten im Vorverkauf sichern.
weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Der Obel
Obel Obering, der „Hammer unter den Kabarettisten“, Parodist, Musiker und lustig, spielt Ausschnitte aus seiner neuen Show "Obelpackung". Ob Pilotenstreik, Abhörskandal oder Westerweiterung der Ostmacht, alles wird thematisiert. Aber auch dass wir Weltmeister sind, wird noch Mal ordentlich gefeiert. Die beiden wichtigsten Fans der deutschen Nationalelf sind weiblich, und die eine darf in die Kabine, die andere wird von der Mannschaft hineingewünscht. Doch nun übernimmt die eine den Job der anderen, und das wird wieder eine Packung geben. Seit 35 Jahren steht der "jugendliche Entertainer", wie er selbst (50) sich bezeichnet, nun auf deutschsprachigen Bühnen. Mal hochpolitisch, mal tiefgründig, immer jedoch leichtfüßig und gern auch mal voller Selbstironie: Obel erzählt aus sehr persönlichen Erlebnissen, seiner Welt und seinem Leben. Und darin steht er voll und ganz, so dass der Zuschauer sich auch gern mal wiedererkannt – zumal der Familienvater auch wieder aus der Seele des Publikums singt. Obelpackung – endlich mal was mit mehr drin als draufsteht.

HerrNiels
Mit seiner außergewöhnlichen Körperbeherrschung und Bühnenpräsenz ist er international mehrfach ausgezeichnet und gehört zu den besten und gefragtesten Visual Comedy Acts. Man versteht ihn weltweit und seine Referenzen reichen vom "Daidogei Worldcup" in Shizuoka/Japan bis hin zum berühmten Comedy Arts Festival in Moers, von Galaauftritten beim Deutschen Filmpreis in Berlin über Engagements in Monaco, bis zu TV-Shows in Paris und Peking.

Suchtpotenzial
Die Berlinerin Julia Gámez Martin und die Schwäbin Ariane Müller schlagen gekonnt eine Brücke zwischen Rock’n’Roll und Musikkabarett und nehmen dabei kein Blatt vor den Mund: Suchtpotenzial singen und sinnieren mit viel Ironie über Penisneid, Gutmenschen, BH-Größen und den eigentlichen Sinn des Lebens: sich seinen Süchten voll und ganz zu ergeben. Sie sind die Erfinderinnen des „Alko-Pop©“ und wirbeln wie die Wahnsinnigen durch alle Genres: Chanson, Rock, Hip-Hop, Jazz oder Pop – gespickt mit Texten, die meist durch „Schnapsideen aus Bierlaune“ entstanden sind. Zu laut für’s Altersheim und zu versaut für den Kindergarten. Dafür leidenschaftlich albern mit starkem Hang zum Rockstar-Dasein.

Tahnee
Mit Ausschnitten aus ihrem Programm „Leck mich! Kommt Newcomerin Tahnee zur Wintergala ins metro-Kino und gehört zu dem Besten, was die junge Comedyszene aktuell zu bieten hat. Mit einer geballten Ladung „Leck mich“-Attitüde erzählt die 23-Jährige in ihrem ersten Soloprogramm von Mädelsabenden mit Heulkrämpfen und schlechten Dates, parodiert Tutorial-Tussis, talentfreie Poetry-Slammer und Stars wie Heidi Klum. Dabei nimmt sie kein Blatt vor den Mund und befasst sich mit den wesentlichen Dingen des Lebens: Warum sind Lesbenpornos scheiße? Bin ich Spanierin, wenn ich den Refrain von „Danza Kuduro“ kann? Und die entscheidende Frage, die sich jeder Mensch einmal stellt: Würde ich mich selbst vögeln? Tahnee hat auf all diese Themen eine Antwort: Leck mich! Die Comedienne begeistert auf der Bühne sowohl mit ihrer Wandlungsfähigkeit als auch mit ihrer schauspielerischen Vielseitigkeit. Frischer, moderner Humor und ein Ausnahmetalent der neuen Comedy-Generation!