Bild: CovenBild: Coven
Jetzt Tickets sichern und die Mutter aller okkulten Rock und Metal Bands live erleben! weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Metal und der Teufel gehören heute zusammen wie Pech und Schwefel – und das vor allem dank Coven!

Heutzutage kennt kaum einer mehr die 1967 in Chicago, von Sängerin Esther „Jinx“ Dawson, Bassist Mike „Oz“ Osbourne und Schlagzeuger Steve Ross, gegründeten Band. Dabei traten diese schon ein Jahr nach ihrer Gründung und ein Jahr vor Veröffentlichung ihres Debütalbums als Vorgruppe der, damals schon legendären, Yardbirds und Vanilla Fudge auf. Mit dem ersten Album Witchcraft: Destroys Minds & Reaps Souls kam auch der Boykott der Medien und Händler, die sich von der Band auf Grund der satanischen Thematik der Texte und der entsprechenden Bühnenshow deutlich distanzierten. Den Gnadenstoß versetzte der Band ein Zeitungsartikel, in welchem diese mit Charles Manson in Verbindung gebracht wurde, sodass sie sich im März 1970 auflöste.

Doch die Auflösung blieb nicht lange bestehen, denn schon im Herbst des gleichen Jahres formierte die Band sich neu, um den Song One Tin Soldier (The Legend of Billy Jack) aufzunehmen, welcher als Soundtrack für den Film Billy Jack  verwendet wurde. Dieser Song hatte einen für die junge Band bahnbrechenden Erfolg und war von 1971 bis 1973 in den Billboard Hot 100 vertreten. Gestärkt durch die positive Resonanz ihrer Single nahmen Coven im 1972 ihr zweites Album Coven und nur zwei Jahre später ihren dritten Langspieler Blood on the Snow auf. Mitte der Siebziger war jedoch Schluss und die charismatische Sängerin Jinx Dawson widmete sich der Schauspielerei sowie ihrer Karriere als Model.

Bis heute berufen sich jedoch zahllose Bands aus dem Rock- und Metal-Bereich auf Coven und deren okkulte Thematik. Dabei merkt man den Einfluss bei Okkult-Rock Bands wie Devils Blood, genauso wie bei deutlich härteren Formationen wie Behemoth oder Venom.

2016 war es jedoch endlich soweit, dass die Legenden selbst eine zwei-Song EP mit dem Namen Light The Fire veröffentlichten und somit alle Weichen für eine Reunion-Tour stellten. Somit ist nach fast 50 Jahren das nahezu unvorstellbare möglich geworden und Fans aus Deutschland haben zum ersten Mal seit Bestehen der Band die Möglichkeit, Coven auf ihrer Tour zu erleben.
Seid also schnell und sichert Euch noch heute Eure Tickets für Coven live! (Quelle Text: MM | AD ticket GmbH)