Cpt. Piller’s Schnitzelfreunde - „Pfefferrahmschnitzel“ Tickets - Rüsselsheim, Das Rind

Event-Datum
Freitag, den 26. Oktober 2018
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Mainstraße 11,
65428 Rüsselsheim
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Das Rind, Rüsselsheim (Kontakt)

Ticketpreise
ab 10,90 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen

Cpt. Piller’s Schnitzelfreunde - „Pfefferrahmschnitzel“

Bild: Cpt. Piller’s Schnitzelfreunde - „Pfefferrahmschnitzel“
Cpt. Piller’s Schnitzelfreunde ist ein internationales Comedy-Duo der Extraklasse, allerdings noch kaum bekannt. Nun feiern die beiden Ausnahmekomiker Falk von der Scheide und Lucky Lawless ihr zwanzigjähriges Bestehen im Rahmen einer großen Jubiläumstour. Hierbei zelebrieren sie inkompetent und geistig verwirrt wie immer ihren einzigartigen Humor. Gerne schlüpfen sie dabei in verschiedene, dem Publikum vollkommen unbekannte Rollen. Mit dem Jubiläumsprogramm „Sahneschnitzel“ versuchen die beiden nun endlich, ihre bisherigen Jobs (Robbenschlachter und Feuerwehrmann) an den Nagel hängen zu können, um hauptberuflich als Luftmatratzentester zu arbeiten.

Erleben sie einen vielleicht sehr lustigen Abend (inklusive Liliputanerweitwurf!) mit den Captains, wie viele der wenigen Fans sie bereits nennen. Andere nennen sie: Die Piller’s! Und einige Sonderlinge nennen sie einfach: Die Schnitzelfreunde.

Die Meisten aber nennen sie schlicht Cpt. Piller’s Schnitzelfreunde, denn so heißen die beiden Rabauken ja schließlich.

„Die größte Scheiße! Fantastisch!“ Süddeutsche Zeitung

„Absolute Spitzenklasse!“ Lüdenscheider Tagesanzeiger
Bild: Das Rind Rüsselsheim

"Das Rind“ versteht sich als Kulturzentrum, indem künstlerische, soziale und kulturpolitische Ideen und Initiativen einen Platz finden. Die Rinder haben in den letzten 13 Jahren aus einer Idee, Kultur in jeglicher Form allen Bevölkerungsschichten zugänglich zu machen, ein funktionierendes Zentrum mit bislang weit mehr als 300.000 BesucherInnen und über 1.600 Veranstaltungen aufgebaut, welches sich seit Beginn deutlich von kommerziellen Veranstaltern der Region abhebt. Das Programm im „Rind“ ist nicht beschränkt und bietet ein breites Spektrum aktueller Kultur.