FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.

Craig Taborn Tickets - Ludwigshafen, Das Haus Kulturzentrum

Event-Datum
Donnerstag, den 11. November 2021
Beginn: 19:00 Uhr
Event-Ort
Bahnhofstraße 30,
67059 Ludwigshafen
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Enjoy Jazz (Kontakt)

Ihre Eintrittskarte mit dem aufgedruckten VRN-Kombi-Ticket-Logo ist gleichzeitig eine Fahrkarte für den Verkehrsverbund Rhein-Neckar am Veranstaltungstag.

Der RNZ Rabatt und der MaMo Rabatt ist nur über die Zeitungs eigenen VVK-Stellen möglich.

Bei Schwerbehinderten mit Ausweis B ist die Begleitperson frei.
Bitte vorher beim Veranstalter anmelden.
Für Sitzplatzreservierungen der Begleitpersonen bitte vor dem Kauf anmelden unter:
06221-1367882
Ticketpreise
ab 26,20 EUR und Ermäßigungen *
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Enjoy Jazz
Dieses Trio ist so neu, dass es bislang noch auf keinem Tonträger zu hören ist. Zwar veröffentlichte der umtriebige Craig Taborn im September 2019 das Trioalbum „Golden Valley Is Now“, aber da spielte er mit der Rhythm-Section von The Bad Plus. Im November 2011 gastierte Taborn im Trio mit Thomas Morgan und Gerald Cleaver im Karlstorbahnhof. Die aktuelle Besetzung des NEW TRIO ist natürlich vielversprechend, zumal sich da eine ganze Reihe von Kreisen schließen. Taborn und Smith kennen sich lange, spielten zuletzt auf Alben von David Torn („Sun of Goldfinger“) und Dave Holland („Uncharted Territories“). Auch auf Ches Smiths ECM-Debüt „The Bell“ als Leader war Taborn neben dem Bratschisten Mike Manieri zu hören. Namen wie Vijay Iyer, Marc Ribot und Mary Halvorson gehören selbstverständlich in diesen Zusammenhang. Im Oktober 2011 gastierte Smith mit einem Doppelprogramm als Solist und mit seiner Band These Arches bei Enjoy Jazz. Tomeka Reid ist Teil der aktuellen Chicago-Szene, spielte mit dem Art Ensemble of Chicago, mit Roscoe Mitchell, Nicole Mitchell, Makaya McCraven oder auch Jaimie Branch. Im Frühjahr 2020 veröffentlichte sie ein spannendes Duo-Album an der Seite des britischen Pianisten Alexander Hawkins auf dem „Intakt“-Label.