FÜR IHRE SICHERHEIT
Alle Veranstaltungen in unserem Angebot wurden vom zuständigen Gesundheitsamt mit den vorgeschriebenen Schutzmaßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus freigegeben. Somit werden beispielsweise Lüftungskonzepte und Abstandsregelungen umgesetzt, um für Sie die größtmögliche Sicherheit gewährleisten zu können.

DANNY BRYANT BIGBAND - MEANS OF ESCAPE TOUR 2020 Tickets - Kaiserslautern, Kammgarn

Event-Datum
Dienstag, den 07. Dezember 2021
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Schoenstraße 10,
67659 Kaiserslautern
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Kammgarn GmbH (Kontakt)

Rollstuhlfahrer, sowie schwerbehinderte Menschen mit "B" im Ausweis zahlen den Normalpreis. Die Begleitperson erhält freien Eintritt und benötigt kein eigenes Ticket.
Ticketpreise
ab 26,20 EUR *
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Danny Bryant
„BIG“ war die Erfüllung eines Traums, der den britischen Bluesrockgitarristen und Sänger Danny Bryant seit Beginn seiner steilen Karriere begleitet hat. Der Traum, seine Songs mit einer neunköpfigen Bigband ungeschminkt vor Publikum aufzunehmen, wurde Anfang 2017 in die Realität umgesetzt. Der charismatische Musiker präsentierte, unterstützt durch Keyboards, Bass, Schlagzeug, Rhythmus-Gitarre und einer vollen vierköpfigen Bläsersektion, seine Songs bei drei exklusiven Shows in Deutschland und in den Niederlanden seinem Publikum. Das Ergebnis war so fulminant, dass der Mitschnitt mit der Veröffentlichung des 
doppelten Live-Albums „BIG“ (Jazzhaus Records/in-akustik, No. 1 Amazon-Bestseller Kategorie „Blues“) gefeiert wurde.

Nach seiner bisher erfolgreichsten Tournee im vergangenen Herbst und Auftritten bei namhaften europäischen Festivals wird „Britain’s National Blues Treasure“ (Classic Rock Magazine, UK) auch 2020 bei wenigen, exklusiven Konzerten mit Bigband-Besetzung live in mehreren Ländern zu sehen sein. Der sich seit einigen Jahren in stetigem Aufwind befindende Brite wird auf der anstehenden Europa-Tour sein neues Studioalbum „Means Of Escape“ (Jazzhaus Records) live vorstellen. Das Werk ist nicht nur das 11. Studioalbum des von der Kritik hochgelobten Gitarristen, es ist auch das erste von ihm selbst produzierte Album. Mit Hilfe von Grammy-Preisträger Toningenieur Ian Dowling (Adele) und Mixer Eddie Spear (Rival Sons, U2) entstand ein Album, das den Hörer auf eine emotionale Achterbahnfahrt mitnimmt und Danny Bryant durchgängig in Bestform zeigt.