DAS FREMDE / ALIENIdentität Tickets - Dresden, Societaetstheater, Kleine Bühne

Event-Datum
Freitag, den 17. November 2017
Beginn: 19:00 Uhr
Event-Ort
An der Dreikönigskirche 1a,
01097 Dresden
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Societaetstheater gGmbH (Kontakt)

Ermäßigungen werden gegen Vorlage eines gültigen Berechtigungsausweises für Kinder, Schüler, Studenten, Auszubildende, Rentner, Arbeitslose, Schwerbeschädigte (ab 80%) sowie Inhaber des Dresdenpasses gewährt.
Ticketpreise
ab 17,60 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen

DAS FREMDE / ALIENIdentität

Bild: DAS FREMDE / ALIENIdentität
Die Ablehnung des Fremden bringt das Fremde in unsere Mitte.
Von dieser These ausgehend, beschäftigt sich die Dresdner Tanz-Company the guts company für ihre nächste Tanztheaterproduktion ALIENIdentität mit dem Thema „Das Fremde“.
Johanna Roggans bevorstehende Produktion setzt sich mit „dem Fremden“ als alltäglichem Phänomen und Teil unserer individuellen Umgebung auseinander - es verunsichert, erregt Aufmerksamkeit, versetzt in Staunen und lässt immer ein Quäntchen Ungewissheit für den Einzelnen.
Doch woher kommt die Angst vor dem Fremden genau?

Choreografie: Johanna Roggan
Tanz: Nastia Ivanova, Rosabel Huguet
Schauspiel: Matthias Wagner
Musik: Simon Ralph Goff
Bild: Societaetstheater Dresden

Im barocken Gebäude hat ein modernes Theater Einzug gehalten, das Aufführungen des Sprech-, Tanz-, Musik- und Figurentheaters Raum gibt. Freischaffende Künstler aus der Region und Gäste aus dem In- und Ausland stehen inzwischen auf der historischen Bühne. Heute wendet sich das Societaetstheater vor allem Themen und Stoffen der Gegenwart zu. Dazu schaffen Festivals, Werkstattveranstaltungen und Diskussionsforen Experimentier- und Begegnungsräume für künstlerischen wie intellektuellen Austausch. Zwei Bühnen und der Spielraum im Foyer stehen den Künstlern für ihre Projekte zur Verfügung. Im Sommer lockt ein zusätzlicher Spielraum in den barocken Garten. (Quelle: societaetstheater.de // Foto: Max Messer)

Societaetstheater, Kleine Bühne, Dresden