DAS VOLK DES ZENITS - Am Amazonas entscheidet sich unsere Zukunft Tickets - Tübingen, Sudhaus, Großer Saal

Event-Datum
Donnerstag, den 15. November 2018
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Hechinger Str. 203,
72072 Tübingen
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Sudhaus e.V. (Kontakt)

Nicht bei allen Veranstaltungen werden ermäßgte Tickets angeboten!
Wenn für eine Veranstaltung ermäßigte Tickets angeboten werden, so gewähren wir diese Ermäßigung gegen Vorlage eines gültigen Ausweises. Liegt eine gültige Berechtigung für die Ermäßigung nicht vor, erheben wir den Differenzbetrag. Die Ermäßigungen gelten für folgende Personengruppen:
SchülerInnen, StudentInnen
Jugendliche bis 18 Jahren
Zivil- und Wehrdienstleistende
FSJ`ler
Inhaber der KreisBonusCard Tübingen
Schwerbehinderte (ab 50% GdB)
Begleitpersonen von Behinderten haben freien Eintritt. (Vermerk B im...(Mehr Info)
Ticketpreise
ab 15,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen

DAS VOLK DES ZENITS - Am Amazonas entscheidet sich unsere Zukunft

Bild: DAS VOLK DES ZENITS - Am Amazonas entscheidet sich unsere Zukunft
Konzertlesung
DAS VOLK DES ZENITS – Am Amazonas entscheidet sich unsere Zukunft
mit: Grupo Saal, Patricia Gualinga, Isabella Radhuber

Die Tübinger Kult-Band Grupo Sal bringt mit Patricia Gualinga erneut eine wichtige Persönlichkeit Lateinamerikas zu einer gemeinsamen Tournee nach Europa:

Patricia Gualinga, die entscheidende frontline-Aktivistin der indigenen Gemeinschaft Sarayaku („Volk des Zenits“), kämpft seit Jahren mit ihrem Volk erfolgreich gegen das Eindringen internationaler Ölkonzerne in deren Territorium und gegen die Zerstörung des Amazonas. Zusammen mit der Wiener Politikwissenschaftlerin Isabella Radhuber entsteht ein kreativer Dialog der Perspektiven, der durch die mitreißende Musik von Grupo Sal erweitert wird. Eine unvermeidliche Veranstaltung mit unvergesslichen Zeugnissen, spannenden Beiträgen und fantastischer Musik!

Fernando Dias Costa (voc, perc), Aníbal Civilotti (voc, git, perc), Omar Plasencia (perc, vibraphon, voc, git), Luís Caballero (kontrabass), Harald Schneider (saxophon, klarinette), Andreas Franck (saxophon, klarinette)