WOLFGANG BURGER: DIE LINKE HAND DES BÖSEN - Autorenlesung Tickets - Mörfelden-Walldorf, Bürgerhaus Mörfelden

Event-Datum
Freitag, den 23. März 2018
Beginn: 19:00 Uhr
Event-Ort
Westendstraße 60,
64546 Mörfelden-Walldorf
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Sport- und Kulturamt der Stadt Mörfelden-Walldorf (Kontakt)

Ticketpreise
ab 10,00 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Wolfgang Burger
Kripochef Gerlachs Welt gerät ins Wanken.
Kommissar Arne Heldt in einem Heidelberger Vorort auf grausamste, ja sadistische Weise ermordet aufgefunden wird, ist Kripochef Alexander Gerlach fassungslos. Zwar war das Opfer nicht sehr beliebt, ein Gerechtigkeitsfanatiker, gefangen in einer Welt, in der es nur Gut oder Böse gab. Aber er war ein Kollege. Umgehend beginnt Gerlach mit den Ermittlungen und stößt bald auf einen alten Fall von Vergewaltigung und Mord, den Heldt neu aufrollen wollte. Die Spuren führen schließlich in einen Sumpf von zutiefst menschenverachtenden Geschäften, der nicht nur in die besten Kreise Baden-Württembergs reicht, sondern bis nach Griechenland und Aserbaidschan. Doch wer ist der gewissenlose Kopf des Ganzen?

Der Autor
Wolfgang Burger, geboren 1952 im idyllischen Südschwarzwald, lebt und schreibt abwechselnd in Karlsruhe und Regensburg. Er ist Vater dreier inzwischen erwachsener Töchter und seit 1995 schriftstellerisch tätig. Nach einigen satirischen und "kriminellen" Kurzgeschichten erschien 1998 sein erster Kriminalroman "Mordsverkehr". Inzwischen sind 17 Romane erschienen, die Gesamtauflage beträgt mehr als 500.000. Vier seiner Romane standen bisher auf der Spiegel-Bestsellerliste ("Die dunkle Villa", "Tödliche Geliebte" und "Drei Tage im Mai" und aktuell „Die linke Hand des Bösen“), und zwei weitere waren für den Friedrlich-Glauser-Preis als bester deutschsprachiger Kriminaloroman nominiert (2006: "Heldelberger Requiem" und 2013: "Die falsche Frau").

Dem Sport- und Kulturamt Mörfelden-Walldorf ist es nun gelungen, den Autor höchstselbst zu einer Lesung zu gewinnen. Stattfinden wird diese Lesung im Rahme der Reihe „50 Jahre Stadtbücherei Mörfelden-Walldorf“.
Bild: Bürgerhaus Mörfelden

Mörfelden-Walldorf liegt mitten im Rhein-Main-Gebiet, etwa 10 Autominuten südlich von Frankfurt am Main. Das Bürgerhaus Mörfelden ist das Zentrum der Kultur in Mörfelden-Walldorf.

Hier finden kleine und große Konzerte jeder muskalischer Stilrichtung, Ausstellungen, Theateraufführungen, Tagungen, Familienfeiern etc. statt. Neben dem repräsentativen Konzertsaal mit bis zu 700 Sitzplätzen bietet das Bürgerhaus Mörfelden mit seinem lichtdurchfluteten Atrium und mehreren Clubräumen ein Raumkonzept auf der Basis einer außergewöhnlichen Architektur mit modernster Technik über mehrere Ebenen für jegliche Veranstaltungsart.
Abgerundet wird das Konzept des Bürgerhauses durch das kulinarische Konzept des mehrfach ausgezeichneten Restaurants „LebensLust“, das direkt im Hause ist und gerne das Catering unserer und auch Ihrer Veranstaltungen übernimmt.

Bürgerhaus Mörfelden, Mörfelden-Walldorf