DIE SEILSCHAFT von Gundermann - "weisstunoch" Tickets - Neuruppin, Kulturkirche

Event-Datum
Freitag, den 01. Februar 2019
Beginn: 19:30 Uhr
Event-Ort
Karl-Marx-Straße 88,
16816 Neuruppin
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Kulturhaus Stadtgarten Stadt Neuruppin (Kontakt)

Ticketpreise
von 29,00 EUR bis 35,00 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Die Seilschaft
Musik und Lyrik von Gundermann hält nach wie vor in Atem. Der Durst, ihn zu hören, ist unerschöpflich, und die Menschen wollen es live. "Schuld" am bemerkenswerten Gerhard-Gundermann-Revival??? hat nicht zuletzt die „Seilschaft“ - jene Band, mit der der legendäre, viel zu früh verstorbene Liedermacher und Rockpoet in den 90er Jahren ein kritisch-anspruchsvolles Publikum in Ost und West erreicht hat. "Schuld" hat auch der junge Leipziger Liedermacher Christian Haase, seit Jahren mit authentischen Gundermann-Interpretationen unterwegs. Gemeinsam holen sie die Spiritualität zurück.

Nach Gundermanns unerwartetem Tod 1998 sind immer wieder neue, unveröffentlichte Aufnahmen auf CD und DVD erschienen, auf denen seine Songs von Leben und Tod, von Liebe, Heimat, Entfremdung und Sehnsucht nach Freiheit erzählen. Gundermann war am Ende Seilschaft, und Seilschaft war Gundermann. Mit Mario Ferraro und Michael Nass waren zwei weitere Komponisten ins Team gerückt, die zusammen mit dem Poeten aus Hoyerswerda schrieben und produzierten. Ferraro, Nass und die anderen haben die gemeinsamen Zeiten nie hinter sich gelassen. Nach dem Gundermann-Tribute-Konzert 2008 reiften allmählich Pläne, Songs wie "Brunhilde", "Linda", "Schwarze Galeere" und "Engel überm Revier" neu in die Herzen zu spielen. Seit Frühjahr 2011 ist es soweit, und das alles scheint erst der Anfang zu sein. Am 15. April 2011 platzte der Berliner „Fritzklub im Postbahnhof“ fast aus den Nähten. Tags darauf war es der Leipziger "Anker, wo sich die Begeisterung an Gundermanns Liedern neu entzündete. Für die alt-neue Seilschaft Grund genug, noch so einiges nachzulegen. Bei alldem bildet die "Seilschaft von heute" ein Gemisch der besonderen Art. Neue Gesichter sind hinzugekommen, und die "alten" Barden haben noch Erfahrungen mit ganz anderen Projekten gesammelt.

Besetzung:

Mario Ferraro und Andy Wieczorek (Polkaholix)
Michael Nass (BAP)
Tina Powileit (Haase & Band)
Christian Haase (Haase & Band)
Bild: Kulturkirche Neuruppin

Seit 2001 wird die ehemalige Pfarrkirche Sankt Marien unter neuem Namen und mit neuem Zweck genutzt. Als Kulturkirche Neuruppin bietet das Gebäude einen stimmungsvollen Rahmen für Großveranstaltungen aller Art. Über 60 Events von Konzerten und Lesungen über Kongresse und Tagungen bis hin zu Ausstellungen finden jährlich in der Kulturkirche statt.

Je nach Veranstaltungsart bietet die Kirche Platz für bis zu 950 Besucher. Die versenkbare Bühne und die professionelle und moderne technische Ausstattung schaffen optimale Voraussetzungen für eindrucksvolle Vorstellungen: Nicht umsonst waren hier bereits namhafte Künstler wie Ben Becker, The Boss Hoss, Bela B, Joris und viele mehr zu Gast.

Unweit des Hauptbahnhofes und mitten im Stadtzentrum gelegen, steht Ihrer Anreise in der Kulturkirche Neuruppin nichts mehr im Wege. Erleben Sie Ihre nächste Veranstaltung im wunderschönen Ambiente der Kulturkirche und sichern Sie sich jetzt Tickets im Vorverkauf! (Quelle Text: im | AD ticket)