DOD - Gerd Dudenhöffer spielt Heinz Becker - Das Leben ist das Ende Tickets - Neustadt an der Weinstraße, Saalbau

Event-Datum
Mittwoch, den 21. April 2021
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Bahnhofstraße 1,
67434 Neustadt an der Weinstraße
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Handwerker Artist Management GmbH (Kontakt)

Personen mit Behinderung (mit "B" im Ausweis, Behinderungsgrad 100 %) Rollstuhlfahrer und deren Begleitperson
zahlen den ermäßigten Preis. Diese Karten sind unter 0180 60 50 400 (0,20 1/Anruf inkl. MwSt aus dem Festnetz, max. 0,60 1/Anruf inkl. MwSt aus den Mobilfunknetzen) oder ticket@reservix.de unter Angabe Ihrer Telefonnummer erhältlich.
Ticketpreise
von 34,30 EUR bis 38,70 EUR *
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Gerd Dudenhöffer
Friedhofsglocken. Sonor. Düster. Plötzlich kaltweißes Licht. Heinz Becker kommt nach Hause, von der Beerdigung in die Küche. In seinem schwarzen Anzug; 5 Callas in der Hand: "Die hann ich vergesst, ins Grab zu schmeißen." Stattdessen liegen die nun auf dem Küchentisch. Was will man machen!?

"Willsche noch´n Bier?" Obligat-liebenswerte Frage – im früheren Leben.
Ab jetzt muss er selbst entscheiden. Vertraute Routine? Weggebrochen. Nichts ist mehr, wie´s war. Sein Alltag – kollabiert. Dazu diese Trauer. Kummervolle Nachdenklichkeit. Diese unbeholfene Ratlosigkeit. Und langsam beginnt er zu sinnieren, zu reflektieren, zu verarbeiten ...

Seit über 30 Jahren spielt Gerd Dudenhöffer, das sensibilisiert-gespitzte Ohr unmittelbar auf bürgerliche Befindlichkeiten ausgerichtet, seine realsatirische, grotesk-authentische Kunstfigur als personifizierte Karikatur des bornierten, universellen Menschen wie du und ich, den Otto Normalverbraucher, den er pointiert entlarvt, mit perfektem Timing, sparsam gesetzter Mimik, bar jeder political correctness, immer natürlich mit herzhaftem, oft unfreiwilligem, weil ´Heinz-typischem´ Witz.

DOD – das 18. Programm, theatralisches "Kabarett noir", stringent inszeniert, schwarz-weiß, hell-dunkel, geschickt die Balance wahrend zwischen Tragik und Komik. Tragikomisch eben. Denn Heinz ist Heinz. ´Todsicher´.
Bild: Saalbau

Der Saalbau steht in Neustadt an der Weinstraße und ist ein wahrer Verwandlungskünstler. Mit seinen Raumkapazitäten für bis zu 1500 Besucher*innen bietet er optimale Voraussetzungen für Musicals, Opern, Schauspiele und Konzerte. Außerdem wird er traditionell für die Krönung der Deutschen und Pfälzischen Weinkönigin genutzt. Dabei kann die Halle je nach Veranstaltung nach Belieben angepasst werden, beispielsweise sind die Bühnen größenvariabel und können zur Schaffung eines Orchestergrabens abgesenkt werden.

Den Besucher*innen des Saalbaus dürfte aber vor allem die eindrucksvolle Architektur ins Auge fallen: Die Sandsteinstufen und die mächtigen Säulen führen hinein in das festlich beleuchtete Foyer, das schließlich in den großen Festsaal mündet. Der edle Eindruck wird durch die rötlich schimmernden Holzvertäfelungen, die Messinggeländer und die nachtblauen Decken perfekt abgerundet. Bei einer solch glanzvollen Umgebung wird jede Veranstaltung im Saalbau zu einem Erlebnis. Jetzt Tickets sichern und stilvolle Events im Saalbau in Neustadt an der Weinstraße erleben! (Quelle Text: im | AD ticket)