Bild: DRei pluS drEi
Tickets für DRei pluS drEI jetzt im Vorverkauf bestellen und das Konzert 2020 live erleben. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Nach dem erfolgreichen und außergewöhnlichen Konzert von ZWei PluS zwEI mit Werken von Béla Bartók und George Crumb in der Spielzeit 2018/2019 haben sich die in Kusel aufgewachsenen Musiker Sonia Achkar und Achim Seyler ein weiteres Highlight für die Fritz-Wunderlich-Halle einfallen lassen.DRei PluS drEI, das sind sechs international erfahrene und ausgezeichnete Solisten, Kammer- und Ensemblemusiker mit zahlreichen CD- und Rundfunkaufnahmen. Das SOTA Piano Trio mit Sonia Achkar (Klavier), Julius Bekesch (Violine) und Jonathan Weigle (Violoncello) spielen zusammen mit Drei-Viertel des Schlagquartett Köln (Achim Seyler, Dirk Rothbrust, Thomas Meixner) die 1971 fertig gestellte 15. Sinfonie des russischen Komponisten Dimitri Schostakowitsch. Das rätselhafte Werk bildet den Schlusspunkt seines sinfonischen Schaffens und erklingt in der vom Komponisten autorisierten Kammermusikfassung für Klaviertrio plus Schlaginstrumente von Viktor Derevianko. Daneben sind weitere kontrastreiche Werke zu hören und zu sehen. Unter anderem mit Musique de tables ein Ballet für sechs Hände und drei Tische des belgischen Komponisten Thierry de Mey. Lassen Sie sich überraschen und in neue Klangwelten entführen!