Bild: Daniel Hope & arte del mondo
Daniel Hope & arte del mondo Tickets jetzt im Vorverkauf sichern. weitere Infos

Derzeit sind keine Tickets für Daniel Hope & arte del mondo im Verkauf.

* Angaben sind erforderlich

Information zur Veranstaltung

„Frischer Wind!“ weht passend zum diesjährigen Festival-Motto zum Auftakt durch die Auricher Lambertikirche, wenn Stargeiger Daniel Hope und l’arte del mondo Antonio Vivaldis „Vier Jahreszeiten“ in die Gegenwart holen. Die vier Violinkonzerte des italienischen Barockmeisters zählen zu den bekanntesten Kompositionen der Musikgeschichte überhaupt. Auch wenn das schillernde Meisterwerk omnipräsent erscheint, hat es nichts von seiner Faszination verloren. Aber wie funktioniert Vivaldi im 21. Jahrhundert? Nach dem „Original-Vivaldi“ in der ersten Konzerthälfte beantwortet Daniel Hope diese Frage im zweiten Teil mit einer bemerkenswerten Neubetrachtung.

Der preisgekrönte britische Komponist Max Richter hat mit seiner Bearbeitung „Vivaldi: Recomposed” weltweit für Furore gesorgt. Die Einspielung mit Daniel Hope für die Deutsche Grammophon war ein riesiger Charterfolg. Voller Respekt transportiert Richter Vivaldis Werk ins Jetzt. Dabei verbindet er Motive des barocken Originals mit zeitgenössischer Minimalmusic und filmmusikalischen Elementen zu einer modernen und unkonventionellen Neukomposition, die das Werk in einem frischen Gewand erscheinen lässt und ganz neue Facetten enthüllt.