Das Ende des Ersten Weltkrieges und das Entstehen der Dolchstoßlegende Tickets - Berlin, Urania - Kleist-Saal

Event-Datum
Montag, den 11. Juni 2018
Beginn: 17:30 Uhr
Event-Ort
An der Urania 17,
10787 Berlin
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Urania Berlin e.V. (Kontakt)

Ermäßigte Eintrittspreise: Rentner, Pensionäre, Schwerbehinderte (Karten für die Begleitpersonen erhalten Sie nur in der Urania), Schüler, Studenten, Arbeitslose und Sozialhilfeempfänger sowie Mitglieder kultureller und anderer Organisationen mit denen eine entsprechende Vereinbarung getroffen wurde.
Bitte halten Sie den entsprechenden Nachweis am Einlass bereit.
Ticketpreise
ab 10,35 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Kultur und Geisteswissenschaften - Vorträge an der Urania Berlin
Bis zum Sommer 1918 waren Soldaten und Politiker wie auch die deutsche Bevölkerung des Kaiserreichs noch überzeugt, Deutschland werde den Krieg gewinnen. Doch mit der Niederlage in Schlacht bei Amiens wendete sich das Blatt. Anfang Oktober ersuchte die Reichsregierung um Waffenstillstand, der am 11. November in Kraft trat. In der sogenannten „Dolchstoßlegende“ wurde die Niederlage später auf den Verrat „der Linken“ zurückgeführt, die die Truppe im Stich gelassen und ihr den Dolch in den Rücken gestoßen hätten. Diskutieren Sie mit Dr. Groß, warum es sich dabei um einen Mythos handelt, und welche Umstände wirklich zur Auflösung des Kaiserreichs führten!

Dr. Gerhard Groß, Historiker, Leiter des Forschungsbereichs „Militärgeschichte bis 1945“ am Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr, Potsdam
Bild: Urania Berlin

Informationen zur Urania in Berlin:
 
Wissenschaftliche Bildung für alle Bürger zu vermitteln, ist die demokratische Aufgabe, der sich die Urania als Verein mit über 1.800 Mitgliedern verpflichtet hat. Als interdisziplinäre Plattform präsentiert die Urania aktuelle Ergebnisse aus Wissenschaft, Kultur und Gesellschaft einer breiten Öffentlichkeit und bietet Raum für Auseinandersetzung und Diskussion. Als Lern- und Bildungsort steht die Urania allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern sowie Besuchern Berlins offen.
 
Die Urania bietet neueste Erkenntnisse aus allen Wissensgebieten und ein vielfältiges Kulturangebot. Vorträge zu aktuellen Fragen der Natur- und Geisteswissenschaften, zu Medizin und Gesundheit sowie über andere Länder und Kulturen gehören ebenso zum Programm wie Podiumsdiskussionen, Filme, Führungen, Seminare oder künstlerische Darbietungen. Als größtes Programmkino Berlins bietet die Urania eine vielfältige Filmauswahl. Rund 1.800 Vereinsmitglieder und über 80 Kooperationspartner unterstützen das ohne staatliche Förderung finanzierte Programm. (Bild & Text: Urania.de)

Urania - Kleist-Saal, Berlin