Das Lächeln der Frauen Tickets - Weinheim, Stadthalle

Event-Datum
Dienstag, den 13. März 2018
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Birkenauer Talstraße 1,
69469 Weinheim
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Kulturgemeinde Weinheim e.V. (Kontakt)

Ermäßigungen werden Schwerbehinderten ab 80% MdE gewährt.
Schülerpreise werden Schüler/Studenten bis zum vollendeten 26. Lebensjahr, Bundesfreiwilligendienstleistenden und Auszubildenden gewährt.

Der Nachweis ist jeweils an der Kasse vorzulegen.
Ticketpreise
von 21,00 EUR bis 27,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen

Das Lächeln der Frauen

Bild: Das Lächeln der Frauen
Komödie von Nicolas Barreau
DAS LÄCHELN DER FRAUEN
„Es gibt keine Zufälle!” – Davon ist zumindest Aurélie Bredin überzeugt, die nach dem Tod ihres Vaters dessen Restaurant übernommen hat. Aber an jenem schicksalhaften Freitag im November, an dem Aurélies Herz vor Liebeskummer zerspringen will, fällt ihr in der Buchhandlung ein Roman mit dem Titel „Das Lächeln der Frauen“ von Robert Miller in die Hände. Die Geschichte scheint nicht nur in ihrem Restaurant zu spielen, sondern auch aus ihrem Leben zu erzählen. Sie setzt nun alles daran, den Mann kennenzulernen, der ihr Wesen verstanden und ihr Leben verändert hat. Ein einfacher Wunsch, aber fast unmöglich zu erfüllen, denn alle Versuche mit dem scheuen Autor in Kontakt zu treten, werden von dem grantigen Lektor André Chabanais abgeblockt. Was sie nicht weiß: Hinter dem Autorennamen Robert Miller verbirgt sich André. Ein Geheimnis, das gewahrt bleiben muss. Doch Aurélie gibt nicht auf, und als eines Tages tatsächlich eine Nachricht von dem „zurückhaltenden Schriftsteller“ in ihren Briefkasten flattert, kommt es zu einer Begegnung, die ganz anders verläuft, als sie es sich vorgestellt hat. Die spannende Liebesgeschichte, die Verwirrungen und Gefühlschaos ebenso einzufangen weiß wie Momente voller Humor und Poesie, hat als Roman bereits Millionen Leser in ihren Bann gezogen. Da ließ die Theateradaption nicht lange auf sich warten. Entstanden ist ein exquisites Zweipersonen-Stück, eine ideale Vorlage für sensibles Rollenspiel und intensive Bühnenmomente.

Foto: Dietrich Dettmann

Stadthalle, Weinheim