Das Traumfresserchen Tickets - Dessau-Roßlau, Altes Theater - Puppenbühne

Event-Datum
Sonntag, den 03. Februar 2019
Beginn: 15:00 Uhr
Event-Ort
Lilly-Herking-Platz 1,
06844 Dessau-Roßlau
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Anhaltisches Theater Dessau (Kontakt)

Tel.: 0340 / 2511-333 E-Mail: kasse@anhaltisches-theater.de
_______________________________________________________________

In allen Preisen sind die Ticketgebühren enthalten.

Alle Ermäßigungen verlangen eine Legitimation.

Ermäßigungen werden gewährt bei allen Repertoirevorstellungen für Senioren, Erwerbsunfähige und Arbeitslose.

Die Schüler-Ermäßigungen werden gewährt bei allen Repertoirevorstellungen für
für Studenten, Azubis und Schüler und Kinder.

Keine Ermäßigungen zu Vorstellungen am 25./26.12., Aufführungen zum Jahreswechsel und »Zu Gast«-Veranstaltungen.

Für...(Mehr Info)
Ticketpreise
ab 9,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Das Traumfresserchen - Anhaltisches Theater Dessau

Gastpiel der Brandenburger Theater GmbH im Rahmen der 9. Theatertage der Länder Sachsen-Anhalt und Brandenburg


Ab 5 Jahren und die ganze Familie, Dauer: ca. 1,25 Stunden

Wenn eine spannende Geschichte, wunderschöne Puppen und herrliche Stimmen mit einem tollen Orchester zusammentreffen –dann kündigt sich nach »Tranquilla Tram- peltreu« und »Norbert Nackendick« der dritte Publikums- renner der Puppetplayers an. Alle Kinder ab 5 und ihre nur unwesentlich älteren Mut- tis und Vatis (oder Erzieherinnen und Erzieher) dürfen die Geschichte von Prinzessin Schlafittchen auf keinen Fall verpassen. Die bringt ein ganzes Königreich durcheinan- der, weil sie für ihre verbotene Neugier mit bösen, bösen Träumen bestraft wird, die sie gar nie mehr schlafen lassen. Wie sich dann doch alles wieder zum Guten wendet, und vor allem, was das Kinderpublikum zur Rettung der geplagten Jungfrau beitragen kann, das, ja das spielen, singen und musizieren Puppen, Sänger und die Musikanten der Bran- denburger Symphoniker auf das Schönste. In Noten hat das wundersame Treiben Wilfried Hiller gegos- sen, und Susanne Forster ist die Spielmeisterin des Ganzen. Puppen und Ausstattung fertigten mit viel Liebe, und vor allem Kunst, Lyndie Wright und Stefan Fichert an. (UB.)

Musikalische Leitung GMD Michael Helmrath
Musikalische Assistenz Thomas Hennig
Regie Susanne Forster
Ausstattung/Herstellung Stefan Fichert
Regieassistenz Angela Brandigi
Musikalische Einstudierung Marc Spiess
Puppenspieler Marita Dörner, Wolfgang Rudolph, Frank Schenke
Sänger Elisabeth Umierski, Esther Puzak, Klaus Uhlemann, Harald Arnold, Maximilian v. Mayenburg
Puppenspiel und Technik Kathrin Seyffert, Julia Kusior, Michael Kusior

Inszenierung und Textfassung: Jürg Schlachter
Ausstattung: Kerstin Dathe

Altes Theater - Puppenbühne, Dessau-Roßlau