Das Vereinsheim - Zu Gast: MAXIM und MICK FLANNERY Tickets - Freiburg im Breisgau, E-Werk, Saal

Event-Datum
Samstag, den 19. Mai 2018
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Eschholzstr. 77,
79106 Freiburg im Breisgau
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: E-Werk Freiburg e.V. (Kontakt)

Ermäßigte Eintrittspreise für Schüler, Studenten bis 30, Azubis, Freiburg-Pass, Mitglieder Förderverein für das E-Werk Freiburg, Arbeitslose, Sozialhilfeempfänger, Rentner und Schwerbehinderte – nur mit Ausweis!

Neu: Inhaber der SWR2 Kulturkarte

ROLLSTUHLPLÄTZE BITTE DIREKT BEIM E-WERK RESERVIEREN! ! 0761-20 75 70
Ticketpreise
ab 19,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Das Vereinsheim
Seit nunmehr 5 Jahren hat sich das Vereinsheim im Karlsruher Tollhaus und in der Alten Feuerwache Mannheim als feste Konzertreihe etabliert und ist schon längst zu einem popkulturellen Aushängeschild dieser Städte geworden. So wurde es zum bereits mit dem GBG-Förderpreis für den Beitrag zum kulturellen Leben der Stadt Mannheim ausgezeichnet, ebenso erhielt das Projekt bereits den Applaus 2015, den Spielstättenprogrammpreis der Bundesregierung, und wurde als „herausragende kulturelle Reihe“ ausgezeichnet.
Doch was verbirgt sich hinter der Idee:

Das Vereinsheim ist ein Künstlerkollektiv, bestehend aus David Maier, Nico Schnepf und Tommy Baldu, dem Sounddesigner Rouven Eller und dem Visual Artist Haegar. Es ist mehr als eine Band. Zu jedem Abend entstehen neue musikalische Welten, neue Musikkompositionen, es werden immer wechselnde Gäste eingeladen, es verschmelzen verschiedene Kunstformen, visuelle Kunst und Musik zu einem ganz besonderen Etwas.
Bild: E-Werk Freiburg

Wir veranstalten ein Kulturprogramm in den Bereichen Tanz, Theater, Musik und Bildende Kunst mit Schwerpunkten in kultureller Bildung und interkultureller Kulturarbeit in den verschiedenen Räumen des E-WERKs. Im E- WERK haben ihre Heimat: 30 Bildende Künstler mit ihren Ateliers, die Tanzschule bewegungs-art, die Freiburger Schauspielschule und das Musiktheater "Die Schönen der Nacht".
 
Das Gebäude wurde als Elektrizitätswerk erbaut und entspricht in seiner Architektur der um 1900 für die Industrie typischen Bauweise mit großen Rundbogen über kräftigen Pfeilern und Fensterfronten in Reihung. 1989 wurde das Gebäude zum Kulturhaus umgewidmet und die ersten Künstler besiedelten das Gebäude. Heute hat der Verein 90 Mitglieder und ist Träger des gesamten Kulturzentrums im E-WERK. (Text: ewerk-freiburg.de // Foto: bluespot.de)

E-Werk, Saal, Freiburg im Breisgau