"De Düvelsblitz" - Ein Schauspiel in plattdeutscher Sprache in 4 Akten Tickets - Waren, Bürgersaal Waren

Event-Datum
Sonntag, den 18. März 2018
Beginn: 16:00 Uhr
Event-Ort
Zum Amtsbrink 9,
17192 Waren
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Bürgersaal Waren (Kontakt)

------------------------------------------

Achtung - Folgende Regelung gilt nur für reine Kultur- , aber nicht für Tanzveranstaltungen:
Rollstuhlfahrer mit Sichtvermerk B im Ausweis bezahlen den vollen Preis, und die Begleitperson erhält freien Eintritt. Karten für Rollstuhlplätze sind nur erhältlich in der Waren (Müritz)-Information: 03991 747790.
Ticketpreise
ab 16,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen

"De Düvelsblitz" - Ein Schauspiel in plattdeutscher Sprache in 4 Akten

Bild:
Neffe und Nichte führen dem alten Hofbauern Jakob Hahn die Wirtschaft; nicht aus verwandtschaftlicher Liebe, sondern mit Blick auf das Erbe. Die Enkelin wäre eigentlich als Erbin vorgesehen, aber sie studiert Medizin, wodurch sie – bislang – nicht in Frage kam. Das ändert sich, als sie einen Ökologie-Studenten kennen und lieben lernt, der für archaische Bauernverhältnisse schwärmt. Die beiden finden die Sympathie ihres Großvaters, der jedoch durch eine traurige Vorgeschichte mit seinen Verwandten verbunden ist. Das Geschwisterpaar hatte die Eltern der Enkelin vor Jahren durch ein Knollenblätterpilzgericht beiseite geräumt. Der alte Hahn andererseits war zu seinem neuen Haus durch einen Versicherungsbetrug gelangt. Nun heißt es: "mitgehangen, mitgefangen". Dem Bauern bleibt nichts anderes übrig, als wie besprochen sein Testament zu machen. Der Notar ist bereits angemeldet, als der alte Bauer einen Herzanfall erleidet. Der pfiffige Knecht Michel gibt sich als Bauer aus und diktiert dem Notar das Testament. Doch der robuste Altbauer erwacht wieder zum Leben ...

Autoren: Karl Wittinger und Heide Tietjen

Darsteller und ihre Rollen:
Bernd Blumhagen als Jakob Hahn, ihm gehört der Moorhof
Michael Thomas als Hugo Fromm, Neffe von Jakob
Marion Suri als Marlies Fromm, Nichte von Jakob
Ricarda Zunk als Bärbel Hahn, Studentin
Adrian Liebow als Franz Bachhuber, Bärbels Freund
Eduard Frambach als Michel, der Knecht auf dem Moorhof
Antje Rohde als die Frau Notarin

Regie: Gunar Mühle
Bühnenbild, Requisiten, Plakate: Wilfried Stern
Regieassistenz: Petra Prosch
Souffleuse: Renate Stolpmann
Bühnenmeister: Dieter Krüger
Techniker, Kraftfahrer: Norbert Frey, Robert Krüger

Bürgersaal Waren, Waren