Der Barbier von Sevilla Tickets - Lahr, Stadthalle Lahr

Event-Datum
Dienstag, den 10. April 2018
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Kaiserstrasse 105,
77933 Lahr
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Stadt Lahr (Kontakt)

Vorverkauf ermäßigt: Schüler, Studenten, FSJ- / FÖJ- /FSJ Kultur- und BFD- Leistende, Auszubildende und Schwerbehinderte.
Das jew. Berechtigungsdokument ist bei der Abendkasse bzw. beim Saaleinlass vorzuzeigen.

Karten für Rollstuhlfahrer und behinderte Personen mit B im Ausweis sind nur im KulTourBüro Lahr buchbar. Die Begleitperson erhält freien Eintritt.
Der Behindertenausweis ist am Einlass vorzuzeigen.

Infos beim KulTourBüro Lahr: Tel.: +49 (0) 7821-950210
Ticketpreise
von 10,90 EUR bis 19,70 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen

Der Barbier von Sevilla

Bild: Der Barbier von Sevilla
Oper in zwei Akten von Gioachino Rossini
Libretto von Cesare Sterbini nach der Komödie ,,Le Barbier de Seville" von Pierre Augustin Caron de Beaumarchais

Rossinis Oper "Der Barbier von Sevilla" gehört zu den meistgespielten Opern der Welt und erzählt - basierend auf der gleichnamigen Komödie von Pierre Augustin Caron de Beaumarchais - die Vorgeschichte von Mozarts ,,Die Hochzeit des Figaro". Die Uraufführung fand 1816 im Teatro Argentina in Rom statt.

Die Handlung spielt gegen Ende des 18. Jahrhunderts in Sevilla in Spanien. Der Graf Almaviva verliebt sich in Rosina und versucht sich ihr, als Student getarnt, zu nähern. Die Maskerade hat zwei Gründe: Zum einen will er ausschließen, dass sich Rosina nur wegen seines Titels in ihn verliebt, zum anderen gilt es, den geldgierigen Dr. Bartolo zu täuschen, der selbst beabsichtigt, die reiche Rosina zu heiraten. Eine entscheidende Rolle spielt der Barbier Figaro, der durch sein plauderndes Friseurgemüt für ausreichend Chaos sorgt, um die heimliche Heirat Almavivas und Rosinas zu ermöglichen. Doch so leicht gibt Bartolo nicht auf. Erst nach vielen Intrigen und Machenschaften muss er sich geschlagen geben und den Weg für die Hochzeit freimachen.

Was Rossini in knapp drei Wochen komponierte, hat in den fast 200 Jahren seiner Aufführungsgeschichte nichts an Faszination eingebüßt. Rossini mischt in seiner turbulenten musikalischen Komödie französischen Charme mit der Verve der italienischen Oper und entfesselt ein Feuerwerk voller Witz und Esprit.

Wie gewohnt professionell entführt das Theater Pforzheim mit Live-Orchester und großartigen Stimmen das Publikum in die Opernwelt.

Zu dieser Oper gibt es einen Einführungsvortrag.

Stadthalle Lahr, Lahr