"Der Dorfgescheite" - Ein Roman, spannend wie "Der Name der Rose" Tickets - Bad Wildungen, Schloss Friedrichstein

Event-Datum
Freitag, den 03. Mai 2019
Beginn: 17:00 Uhr
Event-Ort
Schloßstrasse 23,
34537 Bad Wildungen
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Landhaus Bärenmühle GmbH (Kontakt)

Ermäßigungsberechtigt sind (falls Ermäßigungen vorhanden):
- Kinder / Jugendliche bis einschl. 16 Jahren
- Menschen mit Behinderung (mit "B" im Ausweis)

Die Ermäßigungs-Berechtigung ist bei der Einlass-Kontrolle vorzuzeigen
Ticketpreise
ab 19,90 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Literarischer Frühling 2019
Ernest Herz ist Bibliothekar und trägt eine geheimnisvolle Augenklappe. Das professionelle Bemühen um Einordnung und Übersicht hat er so sehr verinnerlicht, dass er auch die zahllosen Herzensdamen, die er auf seinem Lebensweg umgarnt, in einem Zettelkatalog vermerkt. Als er die Leitung einer Klosterbibliothek übernimmt, sieht er sich bald veranlasst, zu erforschen, warum sein Vorgänger, ein Pater, auf kuriose Weise Selbstmord begangen hat. Wie in Umberto Ecos berühmtem Roman „Der Name der Rose“ wird auch im neuen Werk Marjana Gaponenkos ein mittelalterliches Kloster zum Schauplatz abgründiger Offenbarungen. Die junge Autorin, die aus der Ukraine stammt und heute in Deutschland und Österreich lebt, legt wieder einmal „eine überbordende und dennoch sorgsam kalkulierte Fabulierlust“ an den Tag, wie der Berliner „Tagesspiegel“ befand. Als Tochter einer Russin und eines Georgiers wuchs Gaponenko, Jahrgang 1981, in der ukrainischen Hafenstadt Odessa auf und studierte dort Germanistik. Seit ihrem 16. Lebensjahr schreibt sie in deutscher Sprache, mit 19 Jahren siedelte sie nach Deutschland über. Für ihr Werk, zu dem der Gedichtband „Tränenlose Richter“ sowie der Roman „Wer ist Martha?“ gehören, erhielt die Autorin eine Reihe von Auszeichnungen, so den Adelbert-von-Chamisso-Preis und den österreichischen Literaturpreis Alpha.