FÜR IHRE SICHERHEIT
Alle Veranstaltungen in unserem Angebot wurden vom zuständigen Gesundheitsamt mit den vorgeschriebenen Schutzmaßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus freigegeben. Somit werden beispielsweise Lüftungskonzepte und Abstandsregelungen umgesetzt, um für Sie die größtmögliche Sicherheit gewährleisten zu können.
Bild: Der Fall Lisa Murnau - 50 Jahre Polizeiruf 110Bild: Der Fall Lisa Murnau - 50 Jahre Polizeiruf 110
Jetzt Tickets sichern und bei Der Fall Lisa Murnau - 50 Jahre Polizeiruf 110 2021 live dabei sein. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

50 Jahre Polizeiruf 110
"Der Fall Lisa Murnau"

"Der Fall Lisa Murnau", von Regisseur Helmut Krätzig, erschien als erste Folge der Filmreihe "Polizeiruf 110" am 27.06.1971.

Moderiert wird die Veranstaltung, 50 Jahre später, von Prof. Eberhard Görner, der 1971 Mitbegründer der Kriminalserie war und diese viele Jahre als Autor und Dramaturg geprägt hat.

Zahlreiche Eininnerungen und Anekdoten hat er für sein Publikum bereit.

Der in Bad Freienwalde lebende Eberhard Görner, Jahrgang 1944, Filmregisseur, Autor und Dramaturg, ist seit 1998 Honorarprofessor für Medien an der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Dresden. Nach einem Studium der Germanistik und Geschichte in Leipzig arbeitete er von 1970 bis 1990 im Fernsehen der DDR und absolvierte 1976 einen Abschluß für Regie und Dramaturgie an der Filmhochschule in Potsdam-Babelsberg. Er war 1971 Mitbegründer und Drehbuchautor der Reihe „Polizeiruf 110” und erstellte für die DEFA zahlreiche Drehbücher.

2002 gründete er seine eigene Film- und Fernsehproduktionsfirma. Sein Hauptinteresse gilt bis heute biographischen Dokumentarfilmen und der Auseinandersetzung mit der Geschichte des „Dritten Reichs”. Zu seinen Filmen der letzten Jahre gehören Werke über Freya von Moltke, Gottfried Bermann Fischer, George Tabori und Salman Schocken, zu seinen Drehbüchern das mehrfach preisgekrönte Drehbuch „Nikolaikirche” (Regie: Frank Beyer, 1995) und „Der neunte Tag” (Regie: Volker Schlöndorff, 2004).