Der Feuervogel für Kinder - Ballett von Guido Markowitz mit kindgerechter Moderation Tickets - Pforzheim, Großes Haus

Event-Datum
Samstag, den 29. Juni 2019
Beginn: 11:00 Uhr
Event-Ort
Am Waisenhausplatz 5,
75172 Pforzheim
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Theater Pforzheim (Kontakt)

Bitte lassen Sie Ihre online gebuchten Tickets vor der Vorstellung an unserem Online-Schalter im Theaterfoyer verifizieren. Falls Sie ermäßigte Karten gebucht haben sollten, bitten wir Sie, Ihren gültigen Ausweis (Schüler- oder Studierendenausweis bis zum Alter von 28 Jahren oder Schwerbehindertenausweis) ebenfalls dort vorzuzeigen. Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass wir ohne vorliegendem gültigen Ausweis Ihre Karten an unserer Theaterkasse nachberechnen müssen.

Die Einlösung von Gutscheinen ist zurzeit noch nicht möglich. Wenden Sie sich in diesem Fall bitte an unser Ticket-Center...(Mehr Info)
Ticketpreise
ab 10,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen

Der Feuervogel für Kinder - Ballett von Guido Markowitz mit kindgerechter Moderation

Bild: Der Feuervogel für Kinder - Ballett von Guido Markowitz mit kindgerechter Moderation
Am 24.02.2019 tanzt das Ballett Theater Pforzheim nur für Kinder: Auf der Bühne gibt es die märchenhafte Tanzerzählung „Der Feuervogel“. Ballettdirektor Guido Markowitz hat sie nach der Musik von Igor Strawinsky choreografiert.
„Der Feuervogel“ erzählt die Geschichte des Prinzen Iwan, der am Wunderbaum vom Feuervogel eine magische goldene Feder bekommt, weil er ihm die Freiheit geschenkt hat. Als sich Iwan in eine Prinzessin verliebt, die von einem bösen Magier im Zaubergarten festgehalten wird, macht er von seiner magischen Feder Gebrauch. Der Feuervogel erscheint und hilft, den Magier zu besiegen. Im Unterholz des Gartens verbirgt sich ein goldenes Ei, in dem die Seele des Zauberers wohnt. Der Feuervogel führt Iwan dorthin, dieser zerschlägt das Ei und alle Geschöpfe und Menschen im Zaubergarten sind befreit.

Kindgerecht moderiert wird die Vorstellung dieses phantastischen Märchens von Joanna Willenbrink und Guido Markowitz, die zeigen, wie mit den wunderbaren Figuren im Ballett auf Tuchfühlung gegangen werden kann.

Die Musik wird digital eingespielt.