Bild: Der Frieden - Schlosstheater Celle
Der Frieden Tickets für Aufführungen des Stückes im Schlosstheater Celle. Karten jetzt im Vorverkauf sichern. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Da haben sich die Schauspieler ja was vorgenommen: Bloß weil Aristophanes mit seiner Komödie vor 2437 Jahren angeblich den 13jährigen Krieg zwischen Athen und Sparta beenden half, soll jetzt die uralte Komödie auf die Bühne. Aristophanes‘ Plot ist nicht kompliziert: Erklär einem (Wein)Bauern, dass Krieg schlecht für seine Geschäfte ist und sag ihm, bei wem er sich beschweren soll. Schon zu Zeiten des Aristophanes waren die Verantwortlichen schwer zu erreichen, saßen sie doch im Olymp. Anstatt immer nur von der Erde in den Himmel hinauf zu schimpfen, will Trygaios direkt mit Zeus Klartext sprechen: Für dieses Stück mit seinen ca. 20 Rollen und 300 Statisten braucht man eine Leiter, die man am Wind anstellen kann, einen zugeschütteten Brunnen im Garten, Mitarbeiter, die bei der Aufzucht von Riesenmistkäfern mitwirken, den weiten Himmel zur Darstellung des antiken Flugverkehrs auf einem riesigen Mistkäfer, den Olymp mit ein paar übriggebliebenen (und bestechlichen) Göttern, Freiwillige, die den Frieden ausgraben helfen, eine schöne Frau, die den Frieden spielen möchte, und viel Musik, die dionysische Laune verbreitet.

Wie spielt man im Malersaal (40 Sitzplätze) so eine Komödie, die eigentlich für das große Dionysos-Theater (17.000 Sitzplätze) am Fuße der Akropolis gedacht war?