Der Frosch muss weg - Musicalmärchen LBS Tickets - Weinböhla, Zentralgasthof Weinböhla, Ballsaal

Event-Datum
Sonntag, den 31. März 2019
Beginn: 16:00 Uhr
Event-Ort
Kirchplatz 2,
01689 Weinböhla
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Zentralgasthof Weinböhla GmbH (Kontakt)

Ermäßigungsinformationen
Ermäßigungsberechtigt sind - sofern Ermäßigungen angeboten werden: Kinder bis 14 Jahre und Schwerbehinderte mit "B" bei Vorlage eines gültigen Ausweises.
Rollstuhlplätze können nur über den Zentralgasthof Weinböhla gebucht werden.
Familienkarten gelten für 4 Personen davon max. 2 Erwachsene.
Es stehen behindertengerechte Toiletten zur Verfügung. Die Zufahrt ist vom Parkplatz aus barierefrei.
Ticketpreise
von 16,00 EUR bis 18,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen

Der Frosch muss weg - Musicalmärchen LBS

Bild: Der Frosch muss weg - Musicalmärchen LBS
Nach dem Märchen «Der Froschkönig» von Peter Lund (Buch) und Winfried Radeke (Musik) (ab 5)
Auch wenn das Märchen vom Froschkönig aus den alten Zeiten stammt, «wo das Wünschen noch geholfen hat» – der Wandel, der sich vollzieht, wenn ein hässlicher Frosch angenommen wird von seiner persönlichen Prinzessin und damit erlöst, ist ein Thema, das nie altern wird.
In der Kinderoperette DER FROSCH MUSS WEG, die musikalisch auf ein junges Publikum zugeschnitten ist mit Melodien, die sofort ins Ohr gehen, erscheint der Frosch einer wohlerzogenen Prinzessin namens Bernadette, die keine Freunde hat und im Garten der Familie König immer nur alleine spielt. Die neue goldene Kugel, die der Prinzessin in den Brunnen gefallen ist, gibt der Frosch Bernadette natürlich zurück, aber er hat einen Wunsch: Auch er ist einsam und möchte ihr Freund werden!
Wie im Märchen ist es der Vater von Bernadette, der seiner Tochter erklärt, dass man halten müsse, was man versprochen hat: Nämlich den hilfsbereiten Frosch mit Gastfreundschaft zu belohnen.
Die Mutter des Mädchens allerdings ist entsetzt: Der ungebetene Gast, der nun im Kinderzimmer mit Bernadette verrückte Spiele erfindet, macht Krach: Der Frosch muss weg! Doch noch ehe die Mutter eingreifen kann, gibt der Frosch Bernadette den Tipp, ihn an die Wand zu werfen! Ob das wohl eine Lösung ist?
Ja es hilft! Über Nacht verwandelt sich der Frosch in einen Prinzen mit Stammbaum und feinen Manieren! Die Mutter ist begeistert – ganz im Gegensatz zu Bernadette ...
Musikalische Leitung Thomas Tuchscheerer / Uwe Zimmermann,
Inszenierung Rebekah Rota
Ausstattung Irina Steiner

König Karl Eduard Andreas Petzoldt
Königin Ernestine Katarzyna Wlodarczyk
Prinzessin Bernadette Iris Stefanie Meier
Der Frosch Johannes Leuschner