Der gestiefelte Kater Tickets - Wiesbaden, Burg Sonnenberg

Event-Datum
Samstag, den 11. Juli 2020
Beginn: 15:30 Uhr
Event-Ort
Talstraße 5,
65191 Wiesbaden
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: kuenstlerhaus43 Müller / Vielsack GbR (Kontakt)

Ermäßigte Karten gibt es für Sozialhilfeempfänger und Schüler Studenten bis 27 Jahren, sowie Kinder und freiwilliges soziales Jahr (FSJ) Leistende. - Wegen der Geländesituation sind Rollstuhlfahrer leider nicht möglich. -

Die Kategorien „Otto-Normalverdiener“ und „Sozialhilfeempfänger“ werden durch den Förderverein, Sommerfestspiele Wiesbaden e.V. subventioniert – Werden auch Sie Mitglied und unterstützen Sie so die, die den eigentlich notwendigen Preis nicht zahlen können. Helfen Sie mit, dass es weiterhin Sommerfestspiele in der Landeshauptstadt Wiesbaden gibt. Der Mitgliedsbeitrag...(Mehr Info)
Ticketpreise
von 15,00 EUR bis 22,50 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Sommerfestspiele Wiesbaden 2020
Der gestiefelte Kater – Sieben Leben; erfrischend neu nach dem beliebten Märchen der Gebrüder Grimm.

Wow! Was für ein Miau! Er ist Kater. Muskelkater. Mit Stiefeln an der Pfote. Trägt Hutmode. Schnurrt in seinen Bart. Nicht einmal der Kater am Morgen ist so bekannt wie er. Der gestiefelte Kater hechelt nicht träge herum. Caramba! Der Kater packt die Gelegenheit beim Kragen. Zusammen mit dem Müllersohn Hans erlebt er gefährliche Abenteuer im Reich des Königs Ottokar von Puffenstein. Der hat eine wunderschöne Tochter. Sie heißt Prinzessin Amalie. Und Hans ist ganz verliebt in sie. Wenn da nicht der böse Zauberer Zohak wäre…

Wer macht aus wem Katzenfutter? Fressen Rebhühner Rebläuse? Wer ist der Kater? Wer die Maus? Findet es heraus!

Ein pfiffiges Theaterstück nach dem Märchen der Gebrüder Grimm über Kampfkatzen, Zauberer und Prinzessinnen. Katzenhaarallergie? Dieser Kater ist für die ganze Familie, alle Stubentigerliebhaber und Kinder von 5-95 Jahren

REGIE: Wolfgang Vielsack | ASSISTENZ: Hannah Dieckescheid | Besetzung: PRINZESSIN AMALIE/HOTZ & PLOTZ – Theresa Fassbender | MARQUESA/HEXE FABULA – Carla Sophia Brockeer | GESTIEFELTER KATER – Sascha Stegner | HANS – Oliver Wiedem | KÖNIG OTTOKAR – Patrick Twinem | ZAUBERER ZOHAK – Horst Krebs | MUSIKER – N. N. | BÜHNENBILD - Jan Daniel & Wolfgang Vielsack | KOSTÜ-ME & LAYOUT - Susanne Müller & Susanne Ehrhardt |LICHT/TON – Matej Mihir, Julian Pontzen & Faderfreaks | Produktion: kuenstlerhaus43 // Sommerfestspiele Wiesbaden 2020 | Auffüh-rungsrechte: Textfassung „Der gestiefelte Kater- Sieben Leben“ von Jan Bodinius

Premiere am 27.06. weitere Termine: 29.06., 30.06., 01.07., 02.07., 05.07., 11.07., 18.07., 19.07.
Bild: Burg Sonnenberg

Die Burg Sonnenberg - Ein Ort voller Kunst und Kultur

Ungefähr drei Kilometer in nordöstlicher Richtung von Kurhaus und Theater entfernt, bequem erreichbar auf Fußwegen den Rambach entlang, erhebt sich die Burgruine Sonnenberg auf einem steilen, in drei Stufen aufsteigenden Felsen. Woher sie ihren Namen erhielt ist unbekannt. Dem Zeitgeist des 19. Jahrhunderts entsprechend, mit der Rückbesinnung auf die germanischen Vorfahren,  versuchte man die Herkunft des Namens von der germanischen Sonnengöttin Sunna, die auf dem Berg eine Kultstätte gehabt haben soll, abzuleiten. Eine andere Theorie spricht von einem frühmittelalterlichen Wohnsitz eines fränkischen oder alemannischen Adeligen namens Sunno. Archäologisch nachgewiesen sind diese Vermutungen jedoch nicht. Über die vor- und frühgeschichtliche Nutzung des Burgfelsens ist nichts bekannt.