Der goldene Drache - Schauspiel von Roland Schimmelpfennig Tickets - Pforzheim, Großes Haus

Event-Datum
Samstag, den 01. Juli 2017
Beginn: 19:30 Uhr
Event-Ort
Am Waisenhausplatz 5,
75172 Pforzheim
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Theater Pforzheim (Kontakt)

Bitte lassen Sie Ihre online gebuchten Tickets vor der Vorstellung an unserem Online-Schalter im Theaterfoyer verifizieren. Falls Sie ermäßigte Karten gebucht haben sollten, bitten wir Sie, Ihren gültigen Ausweis (Schüler- oder Studierendenausweis bis zum Alter von 28 Jahren oder Schwerbeschädigtenausweis) ebenfalls dort vorzuzeigen. Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass wir ohne vorliegendem gültigen Ausweis Ihre Karten an unserer Theaterkasse nachberechnen müssen.

Die Einlösung von Gutscheinen ist zurzeit noch nicht möglich. Wenden Sie sich in diesem Fall bitte an unser...(Mehr Info)
Ticketpreise
von 14,00 EUR bis 28,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Der goldene Drache - Theater Pforzheim
EINZIGARTIGE GESCHICHTEN ÜBER WITZIGE, ANRÜHRENDE UND TRAGISCHE MOMENTE IN EINEM DEUTSCHEN SCHNELLIMBISS…

Mit „Der goldene Drache“ zeigt das Theater Pforzheim eines der originellsten, anrührendsten und turbulentesten zeitgenössischen Schauspiele. Im Mittelpunkt dieses Stücks steht eines jener China-Vietnam-Thai-Schnellrestaurants, die man in unseren Städten an vielen Straßenecken findet – und in denen sich Menschen unterschiedlichster kultureller Herkunft für einen kurzen Moment begegnen und manchmal auch schnell wieder aus den Augen verlieren. In der winzigen Küche des „Goldenen Drachen“ wird zwischen zischenden Gaskochern einem jungen Chinesen ohne Aufenthaltsgenehmigung ein furchtbar schmerzender Schneidezahn mit einer Rohrzange gezogen. Und dieser Zahn gelangt auf dem Weg der Thai-Suppe, in der er aus Versehen landete, in den Mund einer Stewardess, Stammkundin im Schnellrestaurant, welches die Anwohner der Umgebung mit seinen asiatischen Schnellgerichten auch als Take-Away zu versorgen weiß...

Roland Schimmelpfennig gehört zu den meistgespielten zeitgenössischen Autoren im deutschsprachigen Raum. In seinem Schauspiel betrachtet er die gesellschaftlichen Verhältnisse unserer Zeit im und um den „Goldenen Drachen“ aus den verschiedensten Perspektiven. Das Ergebnis ist poetisch, brutal, rätselhaft und berührend. Sechs Schauspieler schlüpfen in atemberaubendem Tempo in die unterschiedlichsten Rollen und erzählen von buchstäblichen Augenblicken, die das Publikum so schnell nicht wieder vergessen wird.

Großes Haus, Pforzheim