FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
Bild: Der große Welcome-back-Abend - Literaturhaus HamburgBild: Der große Welcome-back-Abend - Literaturhaus Hamburg
Jetzt Tickets sichern und live bei Der große Welcome-back-Abend im Literaturhaus Hamburg dabei sein. weitere Infos

Derzeit sind keine Tickets für Der große Welcome-back-Abend - Literaturhaus Hamburg im Verkauf.

* Angaben sind erforderlich

Information zur Veranstaltung

Der große Welcome-back-Abend

Wir feiern mit Caroline Kiesewetter, Rainer Moritz und dem ohrenbetäubenden Schlagerabend »Weine nicht, wenn der Regen fällt«

Acht Wochen ging nichts mehr, acht Wochen lang waren die Pforten des Literaturhauses geschlossen, um mit einem Barrierefreiheit verschaffenden Lift und einer neuen Klimaanlage die ehrwürdige weiße Villa zu modernisieren.

Das wollen wir feiern, lachend, speisend, trinkend. Und singend, denn die famose Caroline Kiesewetter und der garantiert nicht singende Rainer Moritz laden ein zu ihrem großen Schlagerabend, zur Schlagerreise »Weine nicht, wenn der Regen fällt«.

Rainer Moritz erzählt vom ersten deutschen Nachkriegshit, Rudi Schurickes »Capri-Fischern«, illustriert die Italien- und Hawaii-Sehnsucht der Adenauer-Ära, erläutert die erotischen Botschaften von Howard Carpendale, zeigt, was geschieht, wenn Schlagersänger plötzlich von Modeerscheinungen wie Strandbikinis singen oder Fußballer ans Mikrofon eilen. Und zuletzt erklärt er vielleicht, was es mit dem Phänomen Helene Fischer auf sich hat.

Freuen Sie sich auf Lieder, die Sie nie wieder hören wollten. Und auf Caroline Kiesewetter, die einen guten Schwung dieser Ohrwürmer live singen wird. Freuen Sie sich auf eine Reise in Ihre Vergangenheit und in die bundesrepublikanische Kulturgeschichte. Und singen Sie ungehemmt mit. Möglicherweise wird sogar, passend zu den Umbaumaßnahmen, »Der Fahrstuhl nach oben ist besetzt« des Hazy Osterwald Sextetts zu hören sein …