Der hochmütige, gestürzte und wieder erhabene Croesus - Barock-Oper in drei Akten von Reinhard Keiser Tickets - Wolfenbüttel, Lessingtheater

Event-Datum
Sonntag, den 26. April 2020
Beginn: 16:00 Uhr
Event-Ort
Harztorwall 16,
38300 Wolfenbüttel
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Stadt Wolfenbüttel | Kulturbüro (Kontakt)

Ermäßigungen erhalten – soweit vorgesehen – Kinder, Schülerinnen und Schüler, Auszubildende, Studierende (bis 27 Jahre), Schwerbehinderte ab 80%, Schwerbehinderte mit Eintrag »B« und ihre Begleitperson, Absolventen von Freiwilligendiensten, Inhaber der Wolfenbüttel-Card sowie Leistungsberechtigte nach SGB II und SGB XII unter Vorlage entsprechender Nachweise.

Eintrittskarten für Theatergäste im Rollstuhl sind im Internet nicht erhältlich. Bitte buchen Sie diese direkt in der Theaterkasse, Stadtmarkt 7A, 38300 Wolfenbüttel, Telefon 05331 86-501.

Die Barrierefreiheit des...(Mehr Info)
Ticketpreise
von 19,00 EUR bis 33,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Der hochmütige, gestürzte und wieder erhabene Croesus - Theater für Niedersachsen
Barock-Oper in drei Akten von Reinhard Keiser | Libretto von Lucas von Bostel

Geld allein macht nicht glücklich. Doch Croesus, König von Lydien, prahlt dessen ungeachtet hemmungslos mit seinem Reichtum und übergeht damit eine Weissagung, dass sich niemand vor seinem Tod als glücklich preisen dürfe.

Croesus’ stummer Sohn Atis ist in die medische Prinzessin Elmira verliebt, die, nachdem sie vom Perserkönig Cyrus aus ihrer Heimat vertrieben worden ist, nun ebenfalls am lydischen Hof weilt. Als Cyrus nun Lydien bedroht, zieht Croesus in den Kampf und wird gefangen genommen. Dies nutzt der lydische Fürst Orsanes, um einen Aufstand in seiner Heimat zu planen. So kehrt Atis als Bauernjunge verkleidet an den Hof zurück und muss nun Heimat, Vater und Geliebte retten.

In prächtigen, musikalischen Farben entwirft Keiser eine Vielfalt zwischen Tragik und deftigem Humor von zeitlos starker Anziehungskraft. Dem Reigen an Da-capo-Arien setzt Keiser gleich eine ganze Reihe kürzerer Nummern entgegen, die dem Werk seinen prachtvollen und abwechslungsreichen Charakter verleihen.

Regie und Choreografie: Sigrid T’Hooft
Musikalische Leitung: Florian Ziemen
Ausstattung: Anna Kjellsdotter
Produktion: Theater für Niedersachsen

Fotos: Falk von Traubenberg
Bild: Lessingtheater Wolfenbüttel

Das Lessingtheater aus dem Jahr 1909, erbaut von Otto Rasche und Otto Kratzsch, ist im reduzierten Jugendstil erbaut und zählt zu den schönsten Häusern Norddeutschlands. Von 2010 bis 2013 wurde das Gebäude umfassend saniert und um zwei Wintergärten ergänzt, welche dem bestehenden Gebäude einen Bezug nach außen geben und für kleinere Veranstaltungen und die Pausengastronomie genutzt werden können.


Erleben Sie Ihren Theaterbesuch in der ganz besonderen Atmosphäre des Lessingtheaters und genießen Sie zum Ausklang ein erfrischendes Getränk in unseren neuen Wintergärten!