Bild: Desorden Publico

Tickets für Desorden Publico jetzt im Vorverkauf sichern und Ska-Sound aus Venezuela live erleben.

weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Bereits mit dem Bandname, der übersetzt Öffentliche Unordnung bedeutet, zeigen sie wie man sich von nun an mit seiner Umwelt und vor allem mit der herrschenden Klasse auseinandersetzen möchte. Der Name ist eine zynische Anspielung auf die Lastwagen der venezolanischen Nationalgarde, die offiziell zur Herstellung und Aufrechterhaltung der öffentlichen Ordnung eingesetzt wurden.
Es ist der britische 2Tone der es den Underground-DJs Horacio Blanco und José Luis „Caplis“ Chacín angetan hat und der in ihnen den Willen heranreifen lässt, eine eigene Band zu gründen. Sie fühlen sich gelangweilt von der heimischen Musikszene und wollen endlich eine Band im Land haben, die nach dem klingt, was sie aus Großbritannien zu hören bekommen. Ein Sound den es so in ihren Gefilden und augenscheinlich noch nicht mal in ganz Lateinamerika gibt. Sie wollen musikalisches Neuland betreten. Es geht um Ska!


Neben Ska lässt Desorden Público aber auch die Sounds ihrer Heimat, Salsa, Merengue, Danzon oder Cumbia in ihre Musik einfließen, und auch Rockabilly, Reggae und Jazzklänge gibt es zu hören.