Deutschland. ein Wintermärchen. Lyrikabend von Heinrich Heine Tickets - Rottendorf, Gut Wöllried Festscheune

Event-Datum
Freitag, den 13. April 2018
Beginn: 19:30 Uhr
Event-Ort
Gut Wöllried 13,
97228 Rottendorf
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Tourist Information Würzburg (Kontakt)

Es gibt keine Ermäßigungen. Die Veranstaltung ist für Kinder nicht geeignet.
Ticketpreise
ab 23,20 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Wöllrieder Hof
Deutschland. Ein Wintermärchen
Lyrikabend von Heinrich Heine
Nachdem hohe Persönlichkeiten der Politik (wie zum Beispiel Innenminister Thomas de Maizière) wieder öffentlich den Begriff Leitkultur in den Mund nehmen und diesen weniger als staatlich gegebene Verpflichtung, denn vielmehr als Richtschnur eines Zusammenlebens in Deutschland definieren, wird es umso dringlicher immer wieder neu zu untersuchen, wie diese Begrifflichkeiten in jedem von uns verortet werden können. Das Ringen um eine nationale Identität, ohne gefährliches Hegemonialstreben, wird in einer Zeit, in der Europa erneut der Gefahr ausgesetzt ist in hermetisch nebeneinander existierenden Nationalstaaten auseinanderdriften, lebensnotwendig. Nichts wäre schlimmer, als diese Definition in die Hände der Ewiggestrigen fallen zu lassen und erneut die Angst vor dem Anderen – dem vermeintlich schwarzen Mann – zu schüren und so eine diffuse Identität zu verteidigen, die nicht qua Geburtsrecht erworben, sondern im wahrsten Sinne des Wortes immer wieder neu kultiviert werden muss.
Heine ist Heimat. Aber was ist Heimat? Wie die Heimatliebe, das Heimatlied, der Heimatfilm und alles Daheimgebliebene ist die Heimat in Verruf geraten. Wird sie vielleicht überhaupt nur dem Reisenden, dem Ent-Fremdeten zum Sehnsuchtsort?
Heines Heimat ist konkret: der gute alte Vater Rhein, der im Kyffhäuser schlummernde Kaiser Barbarossa, der Kölner Dom, das heimische Sauerkraut, die Rostbratwürste...
Das „Then-Quartett“ - Gerhard Stengele, Ulrich Pakusch, Philipp Reinheimer und Kai Christian Moritz - folgt den Spuren Heinrich Heines. Von Paris führt die Reise in die alte Heimat Deutschland: Über Aachen, Köln, Hagen, Mühlheim, Paderborn, Minden und Hannover führt der Weg schließlich nach Hamburg. Heine, der jüdische Exildeutsche, erlaubt sich, beim Blick auf die deutschen Heiligtümer sentimental zu werden, aber auch einen bissigen, ironischen Blick – er nimmt kein Blatt vor den Mund und erzählt ungeniert mit sprudeln-dem Witz, genialer Ironie und freizügiger Erotik von seiner Heimat: Deutschland. Und das Then-Quartett singt dazu...

Ort der Veranstaltung:
Gut Wöllried
Vor den Toren Würzburgs, in der Gemarkung Rottendorf, liegt die Eventlocation Gut Wöllried. Durch die Weitläufigkeit und Ruhe auf dem Gut haben Sie die Möglichkeit Feste aller Art ungestört und doch ideal angebunden zu feiern. Der historisch bedeutsame Hof, welcher vor ca. 800 Jahren erstmals urkundlich erwähnt wurde, weist eine bewegte Geschichte vor. Nach einem jahrzehntelangen Dornröschenschlaf präsentiert er sich heute wieder in alter Pracht. Die denkmalgeschützten Gebäude wurden und werden mit viel Liebe zum Detail saniert und als Veranstaltungsstätte für eine breite Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Gut Wöllried Festscheune, Rottendorf