Die 7. Nacht 10+ Tickets - Kaufbeuren, Theater Schauburg

Event-Datum
Samstag, den 27. Januar 2018
Beginn: 19:30 Uhr
Event-Ort
Ganghoferstraße 6,
87600 Kaufbeuren
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Kulturwerkstatt Kaufbeuren (Kontakt)

Ermäßigte Kategorie für Kinder, Jugendliche, JULEICA-Card und Bayerische Ehrenamtskarten-Besitzer, Schüler und Studenten sowie Behinderte (mind. 50% Behinderungsgrad).

Wenn im Behindertenausweis die Berechtigung einer Begleitperson aufgeführt wird, erhält die Begleitperson einen Freiplatz (nicht im Onlineverkauf bzw. bei Reservix-Vorverkaufsstellen erhältlich, sondern nur in der Stadtjugendring-Vorverkaufsstelle (Stadtmuseum Kaufbeuren) bzw. an der Abendkasse).

Ermäßigung für Gruppen ab 6 Personen und Mitglieder der Theatergruppen Kraut & Rüben auf alle Preise: 2,00 Euro.
Mehr Info)
Ticketpreise
ab 16,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen

Die 7. Nacht 10+

Bild: Die 7. Nacht 10+
„Was sagen deine Stäbe?“ – „Lass ihr doch Zeit. Man sieht ja kaum die Hand vor Augen.“ – „Ein Wald voller Birken und hier eine Warnung meiner 20 Hölzer!!!!“
… „Absolute Dunkelheit – Nacht! Nur der Schein einer Laterne – in einem Wald an einer Weggabelung – eine Truppe zerzauster, fahrender Schausteller und Musiker steht dichtgedrängt und sucht nach dem Weg aus der Finsternis! – Der Anführer dieser Truppe ist der Guckkästner Veit!“
1712 gründeten die Brüder Engelbrecht (Fratelli Engelbrecht) die erste Manufaktur für Guckkastendrucke.
Der Guckkasten! Für die Menschen in jener Zeit ein Türöffner in die Welt! In eine Welt fremder Menschen und Gegenden! In eine Welt aus deren fantastischen Geschichten!
Thomas Garmatsch beschreibt in seinem selbst verfassten, poetischen Singspiel „Die 7. Nacht“ eine fahrende Gruppe skurriler Schausteller in der Mystik einer längst vergangenen Zeit! Wohin führt sie der Weg in der Dunkelheit? Wem begegnen sie und was bedeutet das?
Die Kulturwerkstatt entwickelte ein außergewöhnliches Projekt aus der Feder von Thomas Garmatsch mit komponierter Live-Musik mit Gesang von Manfred Eggensberger.
Taucht ein in die gruselig spannende Atmosphäre der wilden Schaustellergruppe aus dem 18. Jahrhundert und nehmt Anteil an deren Schicksal.

Buch: Thomas Garmatsch
Liedtexte: Hannah Rieger und Kulturwerkstatt
Regie: Thomas Garmatsch
Komposition und musikalische Leitung: Manfred Eggensberger

Theater Schauburg, Kaufbeuren