Die Abenteuer des Simplicissimus Tickets - Dresden, Landhaus Stadtmuseum

Event-Datum
Freitag, den 13. Oktober 2017
Beginn: 16:00 Uhr
Event-Ort
Wilsdruffer Str. 2,
01067 Dresden
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Mitteldeutsche Barockmusik in Sachsen, Sachsen-Anhalt u. Thüringen e. V. (Kontakt)

Die angegebenen Preise (gedruckte Programme, Webshop etc.) sind Normalpreise; ca. 25 % Ermäßigungen für Schüler, Studierende, Auszubildende, Schwerbehinderte und Empfänger laufender Leistungen nach SGB II und SGB XII bei Vorlage eines gültigen Nachweises. Für anspruchsberechtigte Schwerstbehinderte erhält die Begleitperson freien Eintritt; diese Karten sind nur über die Geschäftsstelle der MBM zu buchen.
Vorverkaufsgebühren und Versandkosten sind zudem abhängig von den AGB der jeweiligen Vorverkaufsstellen.

Ermäßigungsnachweise sind auch beim Einlass zu den Veranstaltungen...(Mehr Info)
Ticketpreise
von 5,50 EUR bis 9,90 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Heinrich Schütz Musikfest
oder Von Bart-Krieg, Vogel-Nest und Verkehrter Welt

Eine musikalische Geschichte für die ganze Familie nach wahren, erfundenen,
lehrreichen und kurzweiligen Berichten des edlen Hans Jakob Christoffel von Grimmelshausen
mit Musik und Improvisation auf „allerley“ alten Instrumenten

Hans Jakob Christoffel von Grimmelshausen beschrieb in seinem Hauptwerk, dem fünfbändigen Roman Der Abentheuerliche Simplicissimus Teutsch das Leben „eines seltzamen Vaganten / genant Melchior Sternfels von Fuchshaim / wo und welcher gestalt Er nemlich in diese Welt kommen / was er darinn gesehen / gelernet / erfahren und außgestanden / auch warumb er solche wieder freywillig quittiert.“ Und dies „überauß lustig / und männiglich nutzlich zu lesen“. Simplicissimus berichtet also von den Abenteuern eines einfältigen Jünglings, eines „tumben Toren“, der zum Soldaten, Narren, Bauern, Räuber, Sklaven, Pilger und Einsiedler wird. Wir erleben das Sichzurechtfinden durchaus merkwürdigen Helden in einer verderbten Welt, der „jedem die Wahrheit so ungescheut sagt“.

Ensemble all'improvviso
Mareike Greb, Tanz
Thomas Streipert, Erzähler
Martin Erhardt, Blockflöten und Schlagwerk
Michael Spieker, Barockvioline
Miyoko Erhardt-Ito, Viola da gamba
Christoph Sommer, Laute und Barockgitarre

Landhaus Stadtmuseum, Dresden