Die Analphabetin, die rechnen konnte - Schauspiel nach dem Bestseller von Jonas Jonasson Welturaufführung Tickets - Jagsthausen, Burgfestspiele Jagsthausen gGmbH

Event-Datum
Donnerstag, den 24. August 2017
Beginn: 20:30 Uhr
Event-Ort
Schloßstraße 12,
74249 Jagsthausen
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Burgfestspiele Jagsthausen gGmbH (Kontakt)

Der ermäßigte Preis - soweit angegeben - gilt für Schüler, Studenten und Schwerbeschädigte ab 70%. Der entsprechende Ermäßigungsnachweis ist beim Einlass unaufgefordert vorzuzeigen.
Rollstuhlfahrer, TheaterCard-Inhaber und Gruppen ab 20 Personen wenden sich bezüglich Tickets direkt an die Burgfestspiele unter Tel. 07943 / 9123-45.
Ticketpreise
von 21,90 EUR bis 43,90 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Die Analphabetin, die rechnen konnte - Burgfestspiele Jagsthausen
Schauspiel nach dem Bestseller von Jonas Jonasson
Bühnenfassung und Regie: Axel Schneider

"Nach dem Hundertjährigen, der aus dem Fenster stieg und verschwand" hat Jonas Jonasson wieder einen Bestseller geschrieben, dessen Bühnenfassung extra für die Burgfestspiele eingerichtet wird. Eine Welt-Uraufführung in der legendären Burg. Und dabei geht es um nichts geringeres als noch einmal die Welt zu retten. Oder zumindest Schweden. Oder zumindest einen Teil von Schweden. Dazu braucht es eine emigrierte Schwarzafrikanerin, schwedische Zwillingsbrüder namens Holger (ja, beide heißen so) mit sehr unterschiedlichem Intelligenzquotienten und eine zornige Frau, die eigentlich auf alles zornig ist, was in Schweden nicht links von linksradikal ist. Ach ja, und natürlich eine Atombombe, die braucht es bei Jonasson auch wieder, aber sehen Sie selbst...
Nach dem großen Open Air Erfolg von "Der Hundertjährige..." erwartet Sie ein neuer, großer, globaler Spass mit einem spielfreudigen Ensemble!
Bild: Burgfestspiele Jagsthausen

Die Burgfestspiele Jagsthausen gehen im Jahr 2015 mit einem spannenden Spielplan in ihre 66. Spielzeit. Das vielbesuchte Festival lockt seine Besucher mit der hohen Qualität seiner Theater-Inszenierungen und einer altehrwürdigen, einzigartigen Kulisse an.
 
Unter freiem Sommerhimmel verschwimmen alljährlich Dichtung und Wahrheit, Gegenwart und ausgehendes Mittelalter. Auf künstlerisch hohem Niveau wird auf den Burgfestspielen Jagsthausen ein breites und engagiertes Kulturprogramm geboten, das von künstlerischer Flexibilität und vom konzeptionellen Anspruch an das moderne Theater geprägt ist. Jahr für Jahr freuen sich die Besucher Jagsthausens auf die klassischen Genres Drama, Schauspiel, Musik- und Kindertheater.
 
Landschaft, Geschichte und Kultur spielen eine wesentliche Rolle bei der Beschreibung dieser facettenreichen Region. Im herrlichen Jagsttal, das an die römische Besiedlung aus dem 2. Jahrhundert nach Christus erinnert, ist die traditionsreiche Geschichte zum Greifen nah. Neben dem Wahrzeichen der Statdt, der Stammburg des Ritters Götz von Berlichingen, sind zudem das Rote Schloss, das Weiße Schloss, die Jakobuskirche und einige interessante Museen zu bestaunen.
 
Der Festspielort Jagsthausen eignet sich durch seine reizvolle Lage im Jagsttal, durch das ausgewogene Klima, mit seinen landschaftlichen Reizen sowie seiner kulturstättenreichen Umgebung vortrefflich für die sommerlichen Aktivitäten rund um die Burgfestspiele Jagsthausen.

Burgfestspiele Jagsthausen gGmbH, Jagsthausen