Die Arbeit in der Forensik des Zentrums für Psychiatrie Tickets - Singen, Stadthalle

Event-Datum
Mittwoch, den 25. Oktober 2017
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Hohgarten 4,
78224 Singen
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Kultur und Tourismus Singen (Kontakt)

Schüler und Studierende mit Ausweis sowie mit VHS-Vortragskarte frei
Ticketpreise
ab 7,00 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Prof. Klaus Hoffmann
Der Medizinische Direktor Prof. Klaus Hoffmann (Zentrum für Psychiatrie Reichenau) stellt seine Arbeit vor

Forensische Psychiatrie und Psychotherapie geraten immer wieder ins öffentliche Interesse. Bei Gutachten stehen insbesondere bei schweren Gewalt- und Sexualtaten anspruchsvolle Entscheidungen an, ob die Rechtsbrecher in ihrer Schuldfähigkeit eingeschränkt sind oder nicht. Dies bestimmt dann, ob sie ins Gefängnis oder in die forensische Psychiatrie eingewiesen werden. Bei den forensischen Behandlungen ist der Spagat zwischen den Interessen der Patienten und den Sicherheitsinteressen der Gesellschaft sorgfältig abzuwägen, wobei moderne multiprofessionelle Behandlungen im vollstationären, teilstationären und ambulanten Rahmen durchaus gute Ergebnisse zeigen. Der Referent ist Medizinischer Direktor für Forensische Psychiatrie und Psychotherapie des ZfP Reichenau. An diesem Abend wird er über seine Arbeit sprechen und mit dem Publikum diskutieren.

Seit 1992 koordiniert Prof. Klaus Hoffmann, einen Fort- und Weiterbildungsverbund mit dem Fachbereich Psychologie der Universität Konstanz, der Abteilung Psychotherapeutische Neurologie der Kliniken Schmieder in Konstanz und mit den Psychiatrischen Diensten Thurgau. Er ist Befugter für die Weiterbildung zum Arzt für Psychiatrie und Psychotherapie des gesamten ZfP Reichenau sowie für die Weiterbildung im Schwerpunkt Forensische Psychiatrie. Seit 2002 leitet Hoffmann gemeinsam mit Dr. Hedi Haffner das Institut für Psychoanalyse, Zürich und Kreuzlingen.
Bild: Stadthalle Singen

Seit ihrer Eröffnung im Jahre 2007 feiert die Stadthalle Singen Erfolge.

Längst ist sie eine der wichtigsten Eventlocations der Region geworden und konnte sich bereits in ihren ersten Jahren über den Besuch von rund 350.000 Menschen freuen.

Kein Wundern, denn hier stehen regelmäßig internationale und nationale Stars auf der Bühne.
Die Stadthalle ist bekannt dafür, sich namhafte Künstler wie Amy McDonald, the BossHoss oder Clueso zu sichern, die problemlos die 1.900 Plätze der Halle füllen.  
Auch für Musicals, Festivals, Theater, Messen und Lesungen öffnet die Stadthalle ihre Tore, ebenso für Kinder- und Jugendprogramme, Preisverleihungen, Tagungen, Kongresse und, und, und. Es wäre wohl leichter aufzuzählen, was nicht in der Stadthalle Singen stattfindet, denn die Liste ist kurz.
Das moderne Ambiente, das facettenreiche Programm und die wandelbare Bühne machen die Stadthalle Singen zu einem stets einzigartigen Erlebnis.

Wer einmal hier war, der kommt wieder.  

Stadthalle, Singen