Die Dreigroschenoper

Information zur Veranstaltung

Tickets für Die Dreigroschenoper des Westfällischen Landestheaters.

 

Bürger als Ganoven, Ganoven als Bürger. Peachum ist der Bettlerkönig von London. Als seine Tochter Polly sich heimlich mit dem Ganoven Mackie Messer vermählt, setzt er den Polizeipräsidenten Brown unter Druck, um Mackie verhaften zu lassen. Brown, ein alter Freund von Mackie Messer, muss den Ganoven ins Gefängnis werfen. Browns Tochter Lucy verhilft Mackie zwar zur Flucht, aber er wird noch einmal verhaftet und soll hingerichtet werden.

Vieles aus Bertolt Brechts »Dreigroschenoper« mit der Musik von Kurt Weill ist schon lange sprichwörtlich geworden. »Denn wovon lebt der Mensch?«, »Doch die Verhältnisse, sie sind nicht so!« sowie Mackie Messers berühmte Moritat »Und der Haifisch, der hat Zähne«. Diese Zähne sind auch heute noch scharf und das Stück verlangt nach einer aktuellen Auseinandersetzung auf dem Theater. Deborah Epstein, die in der vergangenen Spielzeit in der Kammer »Gefährliche Liebschaften« inszeniert hat, führt Regie. Die musikalische Leitung hat der bekannte Aachener Musiker Heribert Leuchter.