Bild: Die Entführung aus dem Serail - Eine Oberhachinger Eigenproduktion
Die Entführung aus dem Serail Tickets jetzt im Vorverkauf sichern. Karten für W. A. Mozart: Die Entführung aus dem Serail - Eine Oberhachinger Eigenproduktion live 2016 in Ödenpullach. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Die "Opernfestspiele in Ödenpullach" (M. Merkur) gehen in die dritte Runde: Unter der Regie von Ricarda Geary und der musikalischen Leitung von Gerold Huber bringen Kammerorchester und Kammerchor Oberhaching sowie der Chor des Gymnasiums gemeinsam mit Profi-Solisten die "Entführung aus dem Serail" auf die Bühne der Maschinenhalle - eine der erfolgreichsten Opern von Mozart. Der Jubel, der der Uraufführung des Singspiels am 16. Juli 1782 im Wiener Hofburg-Theater beschert war, begründete endgültig Mozarts Ruhm als Opernkomponist. Die türkisch angehauchte Musik mit Janitscharenchor und damals ungewöhnlichen Instrumenten wie großer türkischer Trommel, Piccoloflöte und Triangel entsprach genau dem Zeitgeist in Wien, der rund um das 100-jährige Jubiläum der Beendigung der zweiten Türkenbelagerung von einer "Türkenmode" geprägt war.

Am Start in Ödenpullach sind nicht nur die bewährten Orchester- und Chorensembles, es gibt auch ein Wiedersehen mit einigen Gesangssolisten, die schon bei den letzten beiden Opernprojekten begeisterten: Bei Redaktionsschluss standen auf der Besetzungsliste die Sopranistinnen Andrea Oswald und Doris Langara-Benvenuti fest. Mit von der Partie ist ferner der Tenor Julian Freibott.

Mit großem Einsatz sind wieder viele Oberhachinger in ihrer Freizeit vor und hinter den Kulissen aktiv, um dieses Projekt auf die Beine zu stellen: "Davon können andere Orte nur träumen." (SZ)