Die Entführung aus dem Serail - Singspiel von W.A. Mozart Tickets - Lindau, Stadttheater Lindau

Event-Datum
Sonntag, den 29. April 2018
Beginn: 16:00 Uhr
Event-Ort
Fischergasse 37,
88131 Lindau
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Lindauer Marionettenoper (Kontakt)

Rollstuhlplätze bitte telefonisch bestellen:
Tel. +49 (0)83829113915
Ticketpreise
von 15,00 EUR bis 29,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Die Entführung aus dem Serail - Lindauer Marionettenoper
Wolfgang Amadeus Mozart

Singspiel in drei Aufzügen | KV 384
Libretto: Christoph Friedrich Bretzner
Spieldauer: 120 Min. inklusive Pause

PRODUKTIONSTEAM
Puppenbau: Bernhard Leismüller
Puppenköpfe: Sebastian Demmel
Kostümschneiderei: Bernhard Leismüller
Bühnenbild: Bettina Hummitzsch
Regie, Dramaturgie: Bernhard Leismüller & Ralf Hechelmann

INSZENIERUNG
"Die Entführung" ist ein Plädoyer für Mut, Toleranz und Vergebung. Vor einer exotischen Kulisse im Spannungsfeld zweier gänzlich verschiedener Kulturen entwirft Mozart eine historische Utopie: Die Versöhnung. "Nichts ist so hässlich wie die Rache!" Vor dem Hintergrund rassischer und religiöser Konflikte, die noch immer für Blutvergiessen sorgen, ist "Die Entführung aus dem Serail" ein hochaktueller Stoff.

BÜHNENGESCHICHTE
Die Uraufführung fand am 16. Juli 1782 am Wiener Burgtheater statt und wurde zu einem großen Erfolg. Danach trat die Oper schon bald ihren Siegeszug durch die deutschen Theater an: 1783 fanden Aufführungen in Prag, Leipzig und Bonn sowie 1784 in München, Salzburg, Mannheim und Frankfurt am Main statt. Bei der Weimarer Erstaufführung am 4. April 1785 ist auch Johann Wolfgang von Goethe anwesend, der sich zu dem Ereignis mit dem Worten äußert: "All unser Bemühen, um im Einfachen und Beschränkten abzuschließen, ging verloren, als Mozart auftrat. ´Die Entführung aus dem Serail´ schlug alles nieder." Seither ist die Oper von den Bühnen der Welt nicht mehr wegzudenken.
Bild: Stadttheater Lindau

Das Stadttheater Lindau, welches im Jahr 1951 erbaut wurde, ist das größte Theater am Bodensee und wird für Theateraufführungen verschiedener Bühnen aus Deutschland, Konzerte, andere Veranstaltungen wie Kabarett, Lesungen, Kammeroper, Musical sowie für Tagungen und Firmenevents genutzt.

Schon einige berühmte Schauspieler des Deutschen Theaters wie beispielsweise: Josef Meinrad, Elisabeth Flickenschildt, Gert Westphal, Walter Reyer oder Michael Lesch waren schon im Stadttheater Lindau und sind dort aufgetreten. Ähnliches gilt ebenso für die Kammerkonzerte, in denen berühmte Namen wie Thomas Quasthoff, Grigory Sokolow, Tabea Zimmermann, Christoph Poppen u.v.a. zu hören sind. Doch auch junge Ensembles, darunter einige, die mittlerweile die internationalen Konzert-Bühnen erobert haben wie z.B das Vogler Quartett, das Rosamunde Quartett, das Trio Jean Paul, Till Fellner oder Peter Wispelwey, kriegen die chance aufzutreten.

Kindertheater und kleinere Veranstaltungen finden auf der Hinterbühne statt. Bei Theaterstücken für die ganz jungen Zuschauer, kleinen Jazzkonzerten, Literarischen Programmen oder Kabarett sitzen die Zuschauer in der Werkstatt-Atmosphäre auf der Bühne und können die Künstler hautnah erleben.

Stadttheater Lindau, Lindau