Die Farben der Marimba Tickets - Stuttgart, Liederhalle Mozart-Saal

Event-Datum
Donnerstag, den 14. Februar 2019
Beginn: 19:30 Uhr
Event-Ort
Berliner Platz 1-3,
70174 Stuttgart
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Stuttgarter Kammerorchester e.V. (Kontakt)

Ermäßigungsberechtigt sind Schüler, Studenten, Auszubildende und Bundesfreiwilligendienstleistende (Bufdis) bis 30 Jahre sowie Schwerbehinderte (ab 80%) gegen Vorlage ihres Ausweises. Nachweise werden beim Einlass kontrolliert.

Rollstuhlfahrer nehmen bitte Kontakt mit dem Veranstalter unter Tel. 0711 / 619 21 43 oder per Mail tickets@sko-stuttgart.com auf.
Ticketpreise
von 10,00 EUR bis 42,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Stuttgarter Kammerorchester
Katarzyna Mycka: Marimba
Matthias Foremny: Leitung

Werke:

- L. Boccherini: Sinfonie Nr. 17 A-Dur op. 35 Nr. 3
- N. Rosauro: Concerto Nr. 2 für Marimba und Streicher
- J. S. Bach: Cembalo-Konzert d-Moll BWV 1052 (bearbeitet für Marimba)
- J. Haydn: Sinfonie Nr. 47 G-Dur „Das Palindrom“

Einführung um 19 Uhr

Die Marimba kommt aus dem alten Afrika, wurde zum Nationalinstrument Guatemalas und ist heute auf der ganzen Welt beliebt. Katarzyna Mycka kommt aus Polen und ist eine gefeierte Virtuosin auf diesem faszinierenden Klangkörper, der zwar ein Schlag-, aber auch ein Melodieinstrument ist. So kann man darauf wunderbar mit den Holzschlägeln ein Cembalokonzert Bachs interpretieren. Der Brasilianer Ney Rosauro ist selbst ein berühmter Marimbaspieler und hat ein brillantes Konzert für sein Instrument geschrieben. Matthias Foremny umgibt diese mitreißenden Stücke mit zwei kostbaren klassischen Symphonien, einer von Luigi Boccherini und jener von Joseph Haydn, deren Menuett ein Palindrom ist, ein geistvoller Scherz – der Satz wird nämlich einmal nach vor und einmal zurückgespielt.
Bild: Kultur- und Kongresszentrum Liederhalle Stuttgart

Informationen über die Liederhalle in Stuttgart:
 
Mitten im Herzen der Stadt Stuttgart befindet sich das Kultur- und Kongresszentrum Liederhalle. Wie der Name bereits vermuten lässt, ist die Liederhalle ein Ort an dem sich Kultur und Geschäftswelt vereinen. Das denkmalgeschützte Gebäude bietet Raum für Tagungen, Seminare, Betriebsfeste, Schulungs- und Informationsveranstaltungen, Konferenzen, Podiumsdiskussionen aber auch Konzerte, Empfänge, Bälle und andere Tanzveranstaltungen. Die legendäre Akustik und die künstlerische Tradition der Liederhalle Stuttgart machen gerade kulturelle Veranstaltungen zu einem besonderen Erlebnis. Das Kultur- und Kongresszentrum versteht sich als ganzheitlicher Veranstaltungs-Dienstleister, der sich auf jede Eventualität und auf jede Art von Event einstellen kann.
 
Größe & Kapazität der Liederhalle in Stuttgart:
 
Die Liederhalle und jeder einzelne Saal erwartet die Gäste mit einem ganz eignen Charme. Alle Räume sind mit modernster Technik ausgestattet und bieten so ein flexibles Nutzungskonzept das vielfältige Möglichkeiten eröffnet. Das Kultur- und Kongresszentrum verfügt über fünf große Säle sowie 18 Tagungs- und Konferenzräume. Es ist genug Platz vorhanden um Veranstaltungen parallel verlaufen zu lassen. Kongresse, Ausstellungen und Workshops für bis zu 3.000 Teilnehmer sind problemlos machbar. Auch die Foyers können beispielsweise als Ausstellungsfläche oder für die Gastronomie genutzt werden. Die beweglichen Theken sind als Info-Counter, Bars oder Garderoben einsetzbar.
 
So erreichen sie die Liederhalle in Stuttgart:
 
Genau mitten im Herzen der Landeshauptstadt Stuttgart finden Sie also das Kultur- und Kongresszentrum Liederhalle. Das bedeutet für Sie: kurze Wege und kein Zeitverlust. Ob mit dem PKW, der Bahn oder mit dem Flugzeug - sie ist von überall her sehr gut erreichbar. Folgen Sie ab Stuttgart einfach der Ausschilderung - Sie können die Liederhalle nicht verfehlen.
 
(Text: Valeska Ober-Jung // Foto: liederhalle-stuttgart.de)