Die Feisten Tickets - Oldenburg, Kulturetage - Halle

Event-Datum
Sonntag, den 26. November 2017
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Bahnhofstr. 11,
26122 Oldenburg
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Kulturetage (Kontakt)

Wenn eine Ermäßigung ausgewiesen ist, so gilt dieser ermäßigte Preis für Schüler, Studenten, Arbeitslose, Sozialhilfeempfänger, Wehr- und Ersatzdienstleistende und Menschen mit Behinderung (ab 50% GdB) mit entsprechender Bescheinigung. Bei einem "B" im Behindertenausweis kann die Begleitperson mit einem kostenlosen Ticket die Veranstaltung besuchen. Überprüfung am Einlass.
Ticketpreise
von 24,50 EUR bis 28,50 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Die Feisten
Die Feisten

20 Jahre, 10 Alben und über 100 Songs

Die Feisten, das sind Mathias Zeh und Rainer Schacht. Seit 2013 ersetzen die beiden Ganz Schön Feist und zeigen weiterhin, wie viel Spaß Musik machen kann, wenn Melodik und Sprachwitz harmonieren.

Begonnen hat alles schon 1998, als Schacht du Zeh die Idee hatten „PopACappellaComdey“ zu machen und ihren Kollegen Beo Brockhausen mit ins Boot holten. Ihre erste Single Eifersucht gewann prompt den Deutschen Rockpreis 1989 und ermöglichte es Ganz Schön Feist, eine eigene CD aufzunehmen. Ihr Bestseller-Album Gänseblümchen (1997) verkaufte sich vor allem durch die gleichnamige Singleauskopplung und den Song Du willst immer nur ficken hervorragend in Deutschland, der Schweiz und Österreich. Letzterer hielt sich 9. Wochen in den deutschen Charts und sorgt auch heute noch für gute Stimmung im Publikum.

Während den Planungsarbeiten ihres Programmes Hüa! (2004) steigt der langjährige Bandkollege Beo Brockhausen aus, da es zu unüberwindlichen Differenzen kommt. Als die Verkaufszahlen trotz neuer Alben im neuen Jahrtausend nicht mehr steigen, entschließen sich Ganz Schön Feist eine zehnmonatige Abschiedstour zu geben und gründen 2013 kurzerhand Die Feisten.

Alles neu – Die Feisten

Ihr erstes Album Versuchslabor ähnelt in Witz und Melodie den Vorgängern, kann aber mit neuen Themen aufwarten, wie zum Beispiel dem Arbeitstrott und fremde Kulturen. Nun touren Die Feisten mit ihren Programmen „Nussschüsselblues“ und „Adam und Eva“ durch den deutschsprachigen Raum. Ihre eigene Version von Griechischer Wein (ov. Udo Jürgens) wird zu Kriech nicht da rein und ist auf YouTube mit knapp 1. Millionen Klicks ihr bislang erfolgreichstes Lied. 2017 erhielten Die Feisten den Deutschen Kleinkunstpreis und zeigen, dass wir noch einiges von ihnen zu hören bekommen werden! (Quelle Text: as | AD ticket GmbH)

Bild: Kulturetage Oldenburg

Das ein kleines k für Kulturetage steht, muss in Oldenburg niemandem erklärt werden. Denn so sehr wie die Anwohner Hollandräder, das Flachland und ihre Einfamilienhäuser lieben, so sehr lieben sie auch ihre Kulturetage.
Seit 1986 begeistert die Einrichtung mit Konzerten, Lesungen, Kabarett und Film. Längst hat sich das Veranstaltungszentrum zu einer Marke in der Region etabliert.
Die k-Produktionen arbeiten an eigenen Film- und Theatervorführungen die im hauseigenen Studio-k produziert und im ebenfalls hauseigenen, Cine-k oder Theater-k präsentiert werden. Im Sommer steigt jedes Jahr die Vorfreude auf den Kultursommer (k-Sommer) und die Oldenburger Kabarett-Tage, die das Team der Kulturetage maßgebend mitgestaltet.
So bunt wie das Programm sind auch die Gäste.
Die unterschiedlichsten Menschen lassen sich hier unterhalten, inspirieren oder mischen selbst bei einem der zahlreichen Workshops, Kursen oder kulturpädagogischen Projekten mit.
Trotz des wechselnden Angebots bleibt eines sicher:

Wer einmal hier zu Gast war, wird Kultur von nun an immer klein schreiben.

Kulturetage - Halle, Oldenburg