FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
Bild: Die Harfe - 4. Interkeltisches Folkfestival

Derzeit sind keine Tickets für Die Harfe - 4. Interkeltisches Folkfestival im Verkauf.

* Angaben sind erforderlich

Information zur Veranstaltung

Die Harfe - Instrument zwischen Himmel und Erde - 4. Interkeltisches Folkfestival
Fàilte Dhut A Mhoire Mhàthair
Die Harfe – Instrument zwischen Himmel und Erde

Die schottische Harfenistin Karen Marshalsay gilt als eine der besten ihres Fachs. Ihre Qualitäten als Konzertmusikerin, Dozentin und Komponistin tragen sie seit langem um den Globus. Zusammen mit dem dt. Experten für die Gälische Sprache und Sänger, Michael Klevenhaus, sowie dem Leiter der Dudelsack-Akademie, Thomas Zöller (Scottish Smallpipes), stellen sie die Jahrhunderte alten Überlieferungen rund um die Gottesmutter Maria und die keltische »Nationalheilige« St. Brigida / Bride in den Mittelpunkt dieses Konzerts. Eine musikalische Reise erwartet die Zuschauer: Von den Cantigas de Santa Maria aus dem 13. Jahrhundert bis zu dem Lied über die große Marienstatue auf South-Uist und den Willkommensgruß an Maria von der gälischen Dichterin »Sileas na Ceapaich« aus dem 18. Jahrhundert.