FÜR IHRE SICHERHEIT
Alle Veranstaltungen in unserem Angebot wurden vom zuständigen Gesundheitsamt mit den vorgeschriebenen Schutzmaßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus freigegeben. Somit werden beispielsweise Lüftungskonzepte und Abstandsregelungen umgesetzt, um für Sie die größtmögliche Sicherheit gewährleisten zu können.

Die Höchste Eisenbahn Tickets - Würzburg, Festung Marienberg

Event-Datum
Samstag, den 17. Juli 2021
Beginn: 19:30 Uhr
Event-Ort
Marienberg 1,
97082 Würzburg
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Tourist Information Würzburg (Kontakt)

Die Zuteilung der Plätze der bestuhlten Flächen sowie der Picknickflächen erfolgt zur Sicherstellung des Infektionsschutzes bei Einlass vor Ort durch den Veranstalter.
Infektionsschutzrechtlich unbedenkliche Platzierungswünsche werden nach Möglichkeit berücksichtigt.

Bitte Picknickdecken selbst mitbringen (max. 4 Personen aus max. 2 Haushalten pro Decke innerhalb der markierten Flächen).

Bei Deckenplatzbuchungen wird vor Ort die minimal benötigte Anzahl an Picknickflächen zugeteilt, d.h. einer Buchung von bis zu 4 Tickets/Personen wird 1 Picknickfläche zugeteilt, bis zu 8...(Mehr Info)
Ticketpreise
ab 29,00 EUR und Ermäßigungen *
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Kulturpicknick Würzburg
Die Höchste Eisenbahn
Zappeliger Pop mit den schönsten Melodien - seit 2011 fährt Die Höchste Eisenbahn als Band aus Berlin durch die Bahnhöfe der deutschen Livemusiklandschaft. In den Anfangstagen war die „Eisenbahn“ ein reines Liveprojekt rund um die beiden Singer/Songwriter Francesco Wilking und Moritz Krämer, unter anderem unterstützt durch Szenegrößen wie Gisbert zu Knyphausen und Judith Holofernes. Mittlerweile sind sie in
ihrem Gefüge mit den Musikern Felix Weigt und Max Schröder eine feste Band. Die Musik klingt wie ein Episodenfilm, so energetisch, frisch und authentisch, als stünde man live mit ihnen auf der Bühne. In ihren Songtexten lügt niemand so schön wie Die Höchste Eisenbahn, wenn sie von Themen wie dem Steckenbleiben im Luxushotel-Aufzug, Nachtflügen über die Wüste, beleidigten Idioten, oder Fabrikarbeitern ohne Fabrik singen. Die Musik ist zappelig, und in den Texten wird gleichzeitig viel, und dann auch noch durcheinandergeredet und gesungen. Geschichten werden aufgeschichtet, bis sich „die eine“ Erzählung herausschält, die man auf eine goldene Schallplattepressen und ins Weltall schießen möchte. Das ist
Pop mit den schönsten Melodien – melancholisch, beschwingt und leicht beschwipst.

Das Veranstaltungsgelände ist leider nicht vollständig barrierefrei. Um dennoch gut erreichbar zu sein, finden Sie Angebote für das Publikum unter: www.wuerzburg.de/kulturpicknick

Es besteht keine Möglichkeit der Platzwahl. Die Zuteilung der Plätze der bestuhlten Flächen sowie der Picknickflächen erfolgt zur Sicherstellung des Infektionsschutzes bei Einlass durch den Veranstalter.

Essen und Getränke dürfen wieder selber mitgebracht werden, es wird aber auch gekühlte Getränke vor Ort geben.

Einlass ist immer eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn.

Einlass zur Veranstaltung erfolgt nur nach den jeweils zum Zeitpunkt der Veranstaltung gültigen einschlägigen infektionsschutzrechtlichen Regelungen. Insbesondere ist damit zu rechnen, dass
• Ein anerkannter aktueller negativer Test auf das Sars-Cov2-Virus oder eine die Testung
ersetzende Impfbestätigung vorzulegen ist
• sich alle Besucher*innen, mit den entsprechenden Möglichkeiten (z.B. Liste, App,
Webseite usw.) unter Angabe bestimmter persönlicher Daten (Name, Adresse, sonstige
Kontaktdaten etc.) registrieren müssen und
• auf dem Veranstaltungsgelände, auch während des Konzerts, Mindestabstände
einzuhalten und/oder Schutzmasken zu tragen sind

Alle aktuellen Infos finden Sie unter: www.wuerzburg.de/kulturpicknick