FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
Bild: Die Jahrhundertfrau - Ulla GessnerBild: Die Jahrhundertfrau - Ulla Gessner
Jetzt Tickets für die Autorenlesung Die Jahrhundertfrau von Ulla Gessner im Vorverkauf sichern. weitere Infos

Derzeit sind keine Tickets für Die Jahrhundertfrau - Ulla Gessner im Verkauf.

* Angaben sind erforderlich

Information zur Veranstaltung

Ulla Gessner

„Die Jahrhundertfrau“ (Autorenlesung) 

Eine Veranstaltung des Fördervereins der Stadtbibliothek Kempen 

Ulla Gessner erzählt die Geschichte einer deutschen Frau, die aus Liebe zu einem Mann nach Israel auswandert. Von dort aus richtet die Frau ihren Blick auf das Leben ihrer fremden Mutter, ein Leben im 20. Jahrhundert in Deutschland. Es ist ihr Versuch, sich der Mutter anzunähern, sie als Mensch und als Frau zu verstehen und auch zu sich selbst zu finden. Die Geschichte der „Jahrhundertfrau“ pendelt zwischen dem heutigen Israel und ihrem Leben in Deutschland hin und her – ein Land weckt die Erinnerung an das andere. 
Nach Lebensstationen in Thüringen, Köln, Heidelberg, Paris, Spanien, Italien, Venezuela und Krefeld lebt die 1944 in der Mark Brandenburg geborene Autorin Ulla Gessner seit 2002 in Tel Aviv. Über sie und ihren deutsch-israelischen Lebensgefährten wurde der preisgekrönte israelische Dokumentarfilm „Die Kunst des Überlebens“ gedreht.