Bild: Die Kessen BerlinessenBild: Die Kessen Berlinessen
Tickets jetzt im Vorverkauf bestellen und Die Kessen Berlinessen 2018 live erleben. weitere Infos

Derzeit sind keine Tickets für Die Kessen Berlinessen im Verkauf.

Information zur Veranstaltung

Die Kessen Berlinessen, ein a cappella-Lesbenchor aus Schöneberg: wenn alle „Alt“ werden, wer singt denn dann Sopran? Eine selbstironische und Mut machende Pop-Revue über’s Älterwerden von Abba bis Adele mit ganz eigenen kessen Texten.

Und immer etwas politisch bleiben, bitteschön! Claire Waldoff nahm sich alle Freiheiten – haben wir sie bewahrt?

Für die Schauspielerin Sigrid Grajek ist Claire Waldoff die „Urmutter aller Kabarettistinnen“.Sie schlüpft in die Figur Claire Waldoff um singend, spielend und sprechend die Zeit der „Goldenen Zwanziger“ und das Leben von Claire lebendig werden zu lassen. Und sie war so ganz anders als die Chansonetten und Diseusen der Zeit! Noch bevor das Zeitalter der „neuen Frau“ ausgerufen wurde, nahm sie sich alle Freiheiten, die ihr in den Sinn kamen. Sie rauchte Pfeife und Zigarre, liebte Nordhäuser Korn, fluchte wie ein Müllkutscher, lebte offen mit ihrer Lebensgefährtin zusammen und ihre Stimme war das, was man eine „echte Röhre“ nennt. Heinrich Zille zog mit ihr durch die berüchtigten Kneipen im Norden und Osten von Berlin. Sie hat wie keine andere den Ton getroffen, der die Menschen erreichte, weil sie „gerade vom Leben singen wollte“ - von den Sorgen und Nöten, Freuden und Verwicklungen, die das Leben mit sich bringt.