Die Kleinbürgerhochzeit - Ein Schauspiel von Bertolt Brecht Tickets - Wolfenbüttel, Lessingtheater

Event-Datum
Sonntag, den 14. Mai 2017
Beginn: 18:00 Uhr
Event-Ort
Harztorwall 16,
38300 Wolfenbüttel
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Stadt Wolfenbüttel | Kulturbüro (Kontakt)

Ermäßigungen erhalten - soweit vorgesehen - Kinder, Schülerinnen und Schüler, Auszubildende, Studierende (bis 27 Jahre), Schwerbehinderte ab 80%, Schwerbehinderte mit Eintrag »B« und ihre Begleitperson, Absolventen von Freiwilligendiensten, Inhaber der Wolfenbüttel-Card sowie Leistungsberechtigte nach SGB II und SGB XII unter Vorlage entsprechender Nachweise.

Eintrittskarten für Theatergäste im Rollstuhl sind im Internet nicht erhältlich. Bitte buchen Sie diese direkt in der Theaterkasse, Stadtmarkt 7A, 38300 Wolfenbüttel, Telefon 05331 86-501.

Die Barrierefreiheit des...(Mehr Info)
Ticketpreise
von 15,00 EUR bis 24,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Die Kleinbürgerhochzeit - Lessingtheater Wolfenbüttel
Ein Schauspiel von Bertolt Brecht

Der schönste Tag im Leben! Am Tisch sitzen die Hochzeitsgäste in der neuen Wohnung des Paares und essen. Was mit einem Festmahl beginnt, entpuppt sich als der Anfang einer hoffnungslos scheiternden Hochzeitsfeier. Gibt man sich angesichts der schalen Witze und Sticheleien zunächst noch höflich, gerät der Abend zunehmend aus den Fugen. Die Braut ist schwanger und auch sonst das (klein-)bürgerliche Leben ein verlogenes Spiel. So wie das schlecht verleimte Mobiliar Stück für Stück demontiert wird, bröckelt auch die mühsam aufrechterhaltene Fassade der Feiernden.

Bertolt Brecht schrieb den Einakter »Die Kleinbürgerhochzeit « 1919 mit 21 Jahren, angeregt durch den von ihm verehrten Münchner Komiker Karl Valentin. In der rasanten »Orgie der Hohlheit, der Langeweile, der Öde und der Vereinzelung « (Brecht) kündigt sich bereits ein Schwerpunkt von Brechts weiterem Schaffen an: Die scharfe Analyse von Konventionen und Riten, um die Abgründe der bürgerlichen Gesellschaft freizulegen.

Regie: Philip Tiedemann
Besetzung: Carmen-Maja Antoni, Krista Birkner, Anke Engelsmann, Larissa Fuchs, Winfried Goos, Boris Jacoby, Michael Kinkel, Georgios Tsivanoglou, Jörg Thieme
Produktion: Berliner Ensemble

Foto: Barbara Braun
Bild: Lessingtheater Wolfenbüttel

Das Lessingtheater aus dem Jahr 1909, erbaut von Otto Rasche und Otto Kratzsch, ist im reduzierten Jugendstil erbaut und zählt zu den schönsten Häusern Norddeutschlands. Von 2010 bis 2013 wurde das Gebäude umfassend saniert und um zwei Wintergärten ergänzt, welche dem bestehenden Gebäude einen Bezug nach außen geben und für kleinere Veranstaltungen und die Pausengastronomie genutzt werden können.


Erleben Sie Ihren Theaterbesuch in der ganz besonderen Atmosphäre des Lessingtheaters und genießen Sie zum Ausklang ein erfrischendes Getränk in unseren neuen Wintergärten!

Lessingtheater, Wolfenbüttel