Bild: Die Komm
Die Komm' mit Mann!s Tickets für ihre Konzerte 2017. Karten für die Die Komm' mit Mann!s jetzt im Vorverkauf sichern.
weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Soul pur - Junilee-Konzert zum 25-jährigen Bandbestehen
Chris Tanzza voc, Jane Palmer/Katja Kutz/Katja Gutowski backing vocals, Ziggy Horn git, Tom Bargel drums, Jörn Brackelsberg bass, Tom Victor org/piano, Martin Frowein sax, Matthias Knoop tp

Diese Band ist ein Phänomen. 25 Jahre nach ihrer Gründung, nach zig Auftritten im In-und Ausland, tausenden gefressenen Autobahnkilometern, Gigs mit Soulgrößen wie z.B. „The Temptations“ und dem Godfather of Soul James Brown, gilt die Band längst als Kult und ist immer noch auf ihrer „neverending Tour“. Frischer denn je. Gut abgehangener Soul der 60er Jahre, Songs von Otis Redding, Wilson Pickett, Aretha Franklin etc., aber auch Eigenkompositionen werden von den „ KOMM´MIT MANN!s“ in die heutige Zeit getragen.

Fans der ersten Stunde kommen inzwischen mit ihren Kindern, um die Hits der großen Soulaera wie „Mustang Sally“, “Dock of the bay“ oder „Respect“ und andere „Soulperlen“ zu hören und zu feiern. Die „ KOMMs “ haben im Laufe der Zeit ihren ureigenen Stil kreiert. Mit Sänger Chris Tanzza, der laut Presse, stärksten weißen Stimme des Ruhrgebiets, dem unvergleichlichen Backingchor, Jane Palmer (Backing auch für Joe Cocker, Cher etc.), Katja Kutz (Marla Glenn, Axel Rudi Pell) und Katja Gutowski, der auch solistisch brilliert und der unermüdlich schuftenden, groovenden Rhythmband (Zigggy Horn /git ,Tom Bargel /drums, Jörn Brackelsberg / bass, Tom Victor/org,p ) mit ihrem treibenden Bläsersatz (Martin Frowein /sax,Matthias Knoop tp).

Natürlich feiern „Die KOMM´MIT MANN!S“ ihr 25stes Bestehen in ihrer Heimatstadt Dortmund, zusammen mit vielen Weggefährten/innen auf der Bühne des domicils.

Und die Botschaft? „We´re feeling kind of soulsick ... but the crowd called out for more!“