Die Kunst, sich selbst zu präsentieren - Tagesworkshop Tickets - Berlin, Galli Theater

Event-Datum
Samstag, den 07. November 2020
Beginn: 10:00 Uhr
Event-Ort
Oranienburger Straße 32,
10117 Berlin
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Galli Theater Berlin (Kontakt)

Soweit ermäßigte Karten buchbar sind, muss der Ermäßigungsnachweis beim Einlass vorgezeigt werden.
Ticketpreise
ab 0,00 EUR *
Weitersagen und mit Freunden teilen

Die Kunst, sich selbst zu präsentieren - Tagesworkshop

Bild: Die Kunst, sich selbst zu präsentieren - Tagesworkshop
Es ist eine Kunst, sich so zu präsentieren, dass man die eigenen Stärken selbstsicher und authentisch sichtbar werden. Diese Kunst, will geübt werden.
Um die eigenen Stärken herauszuarbeiten, dient uns das Wissen über die Bedeutung der Körpersprache sowie das, von Johannes Galli entwickelte, Modell „Persönlichkeit durch Rollenwechsel“.

Ziel des Workshops:
Sie lernen durch Ausdrucks-, Stimm- und Sprechübungen, sich selbst so auszudrücken, dass Sie authentisch und überzeugend präsentieren und Reden halten können.

Trainingszeiten: 10 - 15 Uhr, inkl. Pausen
Trainer: Marion Martinez, Rainer Eckhardt
Bild: Galli Theater Berlin

Unter dem Motto "Theater wird Ereignis" bietet Ihnen das Galli Theater nicht nur in Berlin sondern auch bundesweit spannende und sehenswerte Programme für große und kleine Zuschauer. 1989 eröffnete das Galli Theater in Freiburg erstmals in eigener fester Spielstätte. Seit Mitte der 90er Jahre eröffneten Theaterstandorte in den verschiedensten Städten Deutschlands. Im Mittelpunkt jeglicher Aktivität steht das dramatische Werk und die theaterpädagogische Arbeit Johannes Gallis, die dem Publikum in seinen Stücken zugänglich gemacht werden. Im bereich des Kindertheaters werden vor allem die Grimmschen Märchen und Clowntheaterstücke vorgeführt. Märchen, Mythen, der Clown und das Verhältnis zwischen Mann und Frau sind Grundlage der Theaterinszenierungen für Erwachsene. Besuchen Sie uns einmal, es lohnt sich.


Weitere Galli Theater gibt es in: Backnang, Dresden, Erfurt, Frankfurt, Freiburg, Hamburg, MünchenWeimar und Wiesbaden