Bild: Die Macht dieses Lochs - Hysterisches Globusgefühl
Hier Tickets für Die Macht dieses Lochs sichern und die Performance des Kollektivs Hysterisches Globusgefühl live erleben. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Gemeinsam mit dem Publikum und beseelt von kafkaesken Alptraumszenarien geht es ins Loch des ultimativen Talkshow-Horrors: Liefert der fernsehtägliche Diskurs der Diskurse Antworten und Lösungen all unserer Probleme? Es ist Sonntagabend, und wie jeden Sonntag folgt auf den öffentlich-rechtlichen Krimi die öffentlich-rechtliche Talkshow live aus der Hauptstadt. Das Performancekollektiv Hysterisches Globusgefühl tanzt aus der Reihe journalistischer Größen wie Anne Will und Maybrit Illner und sendet seine eigene reißerische, plakative, anmaßende Talkshow in den Äther.

Die Performer*innen untersuchen, wie sich zum Wochenausklang Politik und Angst miteinander verschränken und entwerfen ausgehend davon ein hysterisches Talkshow-Format. Sie stellen den politischen Diskurs auf den Kopf, beschwören ungehemmt ihre Ängste und entdecken darin neue Formen des Sprechens und Verschweigens von Angst. Der populistischen Manipulation von Gefühlen fügen die Performer*innen die paranoide Logik von Kafkas Erzählung »Der Bau«, atonale Chöre, Albträume und Wasserschlachten hinzu. Das Publikum findet sich wieder in einer Höhle, einem Bunker, einem Labyrinth, einem Studio und einer Lagerhalle für das Mobiliar abgesetzter Talkshows. Das Theater als Ort des ausgestellten Dialogs, der Furcht und des Mitleids spielt in dieser Performance seine Stärken gegen die medialen Inszenierungen von Angst aus.